So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an HorseDoc.
HorseDoc
HorseDoc, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 163
Erfahrung:  Pferde, Orthopädie; Kleintier; Chiropraktik für Tiere
51582295
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
HorseDoc ist jetzt online.

Meerschwein, 6 Jahre alt und weiblich. Tr nende augen, erh hte

Kundenfrage

Meerschwein, 6 Jahre alt und weiblich. Tränende augen, erhöhte temperatur und blutet aus dem after, trinkt und isst nix. (selbst heu und trockenfutter, was sie liebt und das man sonst mind. zwei mal am tag auffüllen muss) Hat schmerzen wenn man sie anhebt und liegt nur im käfig und schläft.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  HorseDoc hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo!

Bitte gehen sie sofort mit ihrem Meerschweinchen zum Tierarzt!

Wenn ein Meerschweinchen nichts mehr isst ist das sehr ernst zu nehmen, da es kaum eigene Darmmotorik hat und nur durch das ständige Essen der Kot "durchgeschoben" wird.

Auch die anderen Symptome deuten auf ein sehr schwerwiegendes Problem hin.

Über die Ursache der ganzen Symptome kann man auf die Ferne nur spekulieren, es könnte sich um einen Tumor im Bauchraum handeln (die Schmerzen), eine Infektionskrankheit (die Augen, das Fieber), eine Darmerkrankung (das Blut)... Was auch immer es ist, das Tier muss umgehend behandelt werden.

Gibt es im Käfig noch andere Tiere? Wie geht es denen?

 

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen, bei weiteren Details gerne mehr Infos

Liebe Grüße

HorseDoc und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
sie ist allein im käfig, da sioe andere meerschweine im käfig nicht akzeptiert. des mit der blutung hatte sie schon einmal, nur halt ohne scherzen. der tierarzt hat sie auch untersucht und einen ultraschall gemacht aber nichts feststellen können. Das bluten is dann nach ca. 2 tagen von allein weggegangen.

kann es auch durch eine umstellung kommen, z.b auszug der hauptbezugsperson und raumwechsel?

Danke XXXXX XXXXX und lg
Experte:  HorseDoc hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ich denke kaum, dass so schwerwiegende gesundheitliche Probleme von einem Weggang von einer Person ausgelöst werden können, zumal Meerschweinchen nicht so menschenbezogen sind, wie z.B. Hunde.

Der Raumwechsel ist eventuell als mögliche Ursache mit in Betracht zu ziehen, vielleicht durch Zugluft oder Giftstoffe im Raum... Aber insgesamt denke ich trotzdem, dass eher ein anderes Problem vorliegt.

Aber egal was die Ursache ist, muss das Tier dringend behandelt werden, da Meerschweinchen leider auch sehr schnell sterben können, vor allem wenn sie keine Nahrung zu sich nehmen.

 

Liebe Grüße

und alles Gute für Ihr Meerschwein

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin