So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an know-it-vet.
know-it-vet
know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung:  Fachtierarzt für Krankheiten der Kleintiere (Innere Medizin) und Teilgebiets bezeichnung Chirurgie
51528121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
know-it-vet ist jetzt online.

Guten Abend, wenn bei einem Pferd von einer Belastungsrehe

Kundenfrage

Guten Abend,

wenn bei einem Pferd von einer Belastungsrehe gesprochen wird wie darf ich das verstehen? Ist das ein Grund vom Kauf Abstand zu nehmen oder ist das therapierbar?

LG
C.Struß
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Das Problem ist nicht ob es eine Belastungsrehe ist/war, sondern:

hat der Huf und das Hufbein schaden genommen - und - tritt die Rehe bei Belastung wieder auf - und - was soll das Pferd bei Ihnen arbeiten ? -und was soll das Pferd kosten......

Hat das Pferd normale Eisen ? oder Eisen mit erhöhten Schenkelenden ?

Es wäre glaube ich ganz gut, wenn sie noch ein paar Informationen liefern würden.

ich kann sie dann besser beraten.

Viele Grüsse Dr. G. Bauer

know-it-vet und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,

die Belastungsrehe soll bereits längere Zeit nicht mehr aufgetreten sein, seit das Pferd normale Eisen erhält. Sie können sich das Perd unter pferdeschutzhof grenzenlos e.V. unter Verkauf ansehen. Es heisst Zoran und dort ist ein 2 1/2 minütiges Video von ihm zu sehen. Ob der Huf Schaden genommen hat ist mir nicht bekannt. Sollte ich einen neutralen Hufschmied zu Rate ziehen?

Wir möchten Freizeit reiten, also überwiegend in der Natur oder auf einem Reitplatz.
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Für die Beurteilung der Rehefolgen würde ich Ihnen immer einen tierarzt empfehlen. Der Tierarzt kann die Frage nach den aktuellen Folgen der Rehe besser beantworten als der Schmied. Man kann es auf den Bildern leider nicht erkennen. Ich erkenne auch nicht ob das Pferd lahmt oder nicht.

 

Sie sollten dieses Pferd ohnehin nur kaufen, wenn sie schon Reitroutine haben. Dem Text nach müssen sie damit rechnen, dass das Pferd stur ist ! und nicht unbedingt da hingeht , wo sie hinwollen.

Der Kaufpreis müsste sich bei maximal 1200 Euro bewegen. Eher bei 800 oder so......

Eigentlich ist bei einer Schutzgebühr schon Schluss.

Ältere Pferde, auch rittige , gesunde bekommt man teilweise geschenkt ! vor einem Jahr hatte ich einen braven gesunden Trakehner-Wallach incl. Sattel Zaumzeug etc als Geschenk für Null Euro angeboten bekommen.

 

Wünsche viel Glück beim Pferde-Erwerb