So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16243
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, habe eine spanische Dogge 6 Monate alt.Lebte 4,5 Monate

Kundenfrage

Hallo, habe eine spanische Dogge 6 Monate alt.Lebte 4,5 Monate im Tierheim.
Sie dreht vorne beidseitig aus, rechts stärker als links und geht auch schon in einer Schonhaltung was man deutlich an den Krallen sieht.
Auf Rat eines Tierartzes soll Ich Sie nur noch mit Kohlenhydraten ( Kartoffelbrei )und keine Proteine mehr füttern.
Zum Test mal 1 Woche lang, dann habe Ich den nächsten Termin. Haben Sie davon schon mal was gehört ?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Grundsätzlich ist es richtig, das diese Symptome mit der Ernährung in den ersten Lebensmonaten zu tun haben. Doggen benötigen als große Rassen im Wachstum auch viele Mineralstoffe. Kohlenhydrate sind auch wichtig, werden aber in einer Woche meiner Meinung nach keine wirksamen Effekte haben. Ein Zusatzfutter für die Mineralstoffversorgung, wie zB Welpisal wäre zu empfehlen. Machen Sie zur Kontrolle ein Blutbild, um den aktuellen Zustand zu sehen.

Zuerst sollte ein Röntgenbild angefertigt, um den Zustand der Fehlstellung genau zu kennen. Zur weiteren Behandlung wäre dann evtl. zu Überlegen, einen Spezialisten in einer Klinik aufzusuchen. Es gibt auch Möglichkeiten, die Fehlstellung durch Schienen zu korrigieren.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank XXXXX XXXXX

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin