So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

Hi Kann mann bei einer Katze eine Bauchspeicheldr se entfernen

Kundenfrage

Hi

Kann mann bei einer Katze eine Bauchspeicheldrüse entfernen und wenn ja wie teuer wäre das ?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,

eine Entfernung der Bauchspeicheldrüse zur Therapie einer Pankreatitis (Bauchspeicheldrüsenentzündung) ist nicht möglich, da das Organ lebensnotwendig ist.

Die Therapie der Pankreatitis ist leider nicht ganz einfach und kommt auf das Stadium und die Schwere der Erkrankung an. Zum einen sollte eine Magen-Darm-schonende, fettreduzierte, möglichst ballaststoffarme Diät gefüttert werden, zum anderen ist es wichtig, dass die Katze überhaupt frisst. Wenn die Katze nicht richtig frisst kann man versuchen den Appetit mit Medikamenten anzuregen.

Häufig leiden Katzen mit Pankreatitis zu erbrechen, welches durch entsprechende Medikamente unterbunden werden sollte.

Bei manchen Katzen kann auch die Gabe eines Kortisonpräparates angebracht sein.

Bei akuten Erkrankungen sollte zunächst eine intravenöse Flüssigkeitstherapie erfolgen.

Bei schweren, akuten Erkrankungen ist die Prognose eher schlecht, bei leichteren, chronischen Formen kann man mit entsprechender Ernährung etc. häufig eine gute Lebensqualität erreichen.

Alles Gute für Ihre Katze
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hi

 

Versteh ich nicht da mein Tierarzt mir gesagt hat das man die Bauchspeicheldrüse entfernen könnte aber dies wäre sehr schwierig und kompliziert und teuer !

Er sagte mir auch das meine Katze eine chronische Pankreatitis hätte ob leicht od. schwer hat er nicht gesagt nur das er zysten gefunden hat !

 

Danke XXXXX XXXXX

Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
ok, das mit den Zysten klingt schon anders - in diesem Fall kann man einen Teil der Bauchspeicheldrüse entfernen. Hierbei wird nicht die ganze Bauchspeicheldrüse entfernt , sondern nur ein Teil davon. Dies ist manchmal auch nötig, wenn sich Tumore der Bauchspeicheldrüse gebildet haben. Als Theapie bei der Pankreatitis selbst wäre mir eine Teilresektion gänzlich unbekannt.

Ich habe leider keine Gebührenordnung zur Hand, weiß aber, dass die partielle Bauchspeicheldrüsenresektion c.a. 200 Euro kostet. Hinzu kommen die Kosten für die Narkose, Materialien, Nachsorge, etc. Mit 400 - 600 Euro sollten Sie hier auf jeden Fall rechnen. Die Preise können aber von Tierarzt zu Tierarzt unterschiedlich sein, je nach verwendeter Narkose und des Satzes, in dem der Tierarzt abrechnet. Hier lohnt es sich eventuell bei verschiedenen Tierärzten bzw. -kliniken Kostenvoranschläge einzuholen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen dank für die Antwort das gibt mir wenigstens ein wenig hoffnung für meinen Dicken, nur noch eine frage, mein Kater bekommt Novalgin gegen schmerzen ist es dann normal wenn er ein bischen abwesend ist ??
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Novalgin bzw. Metamizol ist als langfristiges Schmerzmittel bei chronischen Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes nicht unbedingt zu empfehlen, da es zu Reizungen und Blutungen des Magen-Darm-Traktes führen kann. Das der Kater vom Novalgin abwesend ist, kann eigentlich nur in geringer Ausprägung vorkommen. Wenn das Tier apathisch wirken sollte, würde ich nach anderen Ursachen forschen.

Besser geeignet als Schmerztherapie bei Katzen mit Pankreatitis sind Opiate, die allerdings unter das Betäubungsmittelgesetz fallen. Sehr gut geeignet sind sogenannte Fentanylpflaster.

Gute Besserung für Ihre Katze
Kleintierärztin und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Nein er ist nicht apatisch,nur wie sie schreiben, in geringer Ausprägung abwesend,..

Ich danke XXXXX XXXXXür Ihre ausfühlichen Antworten Sie haben mir wirklich sehr geholfen !!

Werde meinen Tierarzt auf dieses Fentanylpflaster ansprechen !!!

Schade das Sie nicht ihre Praxis in meiner nähe haben dann hätte ich jetzt einen neuen Tierarzt !

Danke ! Smile

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Felix

Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Freut mich, dass ich Ihnen helfen konnte - ich hoffe es entwickelt sich mit Ihrem "Dicken" alles zum positiven. Vielen Dank für Akzeptieren meiner Antworten.