So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16243
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.
Tiermedizin

Hallo guten Abend, wir haben einen 2 Jahre alten Shizu der

seit einigen Wochen ständig mit... Mehr anzeigen
seit einigen Wochen ständig mit seinem re. Auge Probleme hat, sind eigentlich ständig in Behandlung. Der Tierarzt verschrieb uns Polyspectran-Salbe aber ein beständiger Erfolg bleibt aus, man darf ihm nicht ans Auge kommen er weint sofort auf, das Augenweiß ist sehr gerötet kann dies eine Bindehautentzündung wie beim Menschen sein?; was kann ich tun, haben sie evtl. eine Adresse in Nähe von 88213 Ravensburg, von einer Praxis die auf Augen spezialisiert ist?
Mit freundlichem Gruß und Bitte um Antwort Anita Guter
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Weniger anzeigen
Stellen Sie Ihre Eigene Tiermedizin Frage
Corina Morasch, Tierärztin
Zufriedene Kunden: 16243
Erfahrung: praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Es kann sich um eine Reizung in Folge von Haaren handeln, die ins Auge ragen. Wurde kontroliert, das die Haare rund um beide Augen recht kurz geschnitten sind und das Auge nicht reizen können? Zur Behandlung wurde ich Cortibiceron und Isoptomax verwenden. Diese sollten eine Woche täglich 5x Mal gegeben werden. Bei Augen ist es sehr wichtig, das die Salben oft angewendet werden, weil diese schnell wieder ausgespühlt werden.

Wird es nicht besser, muss ein Abstrich gemacht werden und die Keime bestimmt. Dann kann nochmal ein passendes Antibiotikum gegeben werden.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
PferdeDoktor, Tierarzt
Zufriedene Kunden: 517
Erfahrung: Herstellung v.Impfstoffen geg.chronische Infekte durch Bakterien,Pilze etc. bei Antibiotikaresistenz
hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Abend,

es kann durchaus eine Bindehautentzündung sein.

 

Was ich Ihnen vorschlagen kann ist eine Probenentnahme durch Tupfer aus dem inneren Augenwinkel.

 

Seien Sie diesbezogen auch informiert, dass Bakterien gegen Antibiotika resistent sind / werden. Ich stelle deswegen seit Jahrzehnten erfolgreich nach Untersuchung einer zugeschickten Probe Autovakzinen für Tiere her und schicke diese an den behandelnden Kollegen vorort, da ich Arznei nicht an Tierbesitzer weiterreichen darf, nur an den TA, der dann appliziert. Bei peroraler Verabreichung (ins Maul) gibt er sie Ihnen mit der Anleitung etc. mit!

MfG


 

know-it-vet, Tierarzt
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung: Fachtierarzt für Krankheiten der Kleintiere (Innere Medizin) und Teilgebiets bezeichnung Chirurgie
hat geantwortet vor 6 Jahren.
know-it-vet, Tierarzt hat geantwortet vor 6 Jahren.

Tut mir leid, habe mir bei google maps die Tierärzte angesehen. Ich weiss nicht ob die gut sind oder nicht. Sie brauchen nicht unbedingt einen Tierarzt für Augenkrankheiten, ein sehr guter allgemeiner Tierarzt ist genauso gut.

Eine Empfehlung wäre Dr. Klaus Zahn Ismaning bei München. Ist aber ganz schön weit weg.

Sehen sie "auf dem weissen" im Auge dicke rote Gefässe oder ist das insgesamt homogen gerötet ?

Bilder an mich wären schon mal hilfreich.

mailanschrift s.o.

know-it-vet, Tierarzt hat geantwortet vor 6 Jahren.

Liebe Besitzer,

leider sind keine Bilder bei mir angekommen.

Haben Sie noch eine Frage an Frau Morasch oder an mich ?

Lieben Gruss

Ich hoffe, wir konnten helfen.

Über eine Akzeptanz der Antwort würden wir uns freuen.

know-it-vet, Tierarzt hat geantwortet vor 6 Jahren.

Leider habe ich keine Bilder von Ihnen vorgefunden.

Tut mir leid, dass ich nicht helfen konnte.

Zahlen Sie nur, wenn Sie mit den bisherigen Antworten zufrieden sind.

Lieben Gruss



Verändert von know-it-vet am 18.11.2010 um 20:08 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin