So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an PferdeDoktor.
PferdeDoktor
PferdeDoktor, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 517
Erfahrung:  Herstellung v.Impfstoffen geg.chronische Infekte durch Bakterien,Pilze etc. bei Antibiotikaresistenz
52637662
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
PferdeDoktor ist jetzt online.

Mein Welpe hat heute erbrochen und in dem erbrochenem habe

Kundenfrage

Mein Welpe hat heute erbrochen und in dem erbrochenem habe ich einen Spulwurm entdeckt.
Werden diese Würmer auch auf oralem Wege ausgeschieden? Oder hat mein Hund diesen Wurm kurz vorher gefressen und so wieder ausgeschieden? (Mein Hund ißt mit Vorliebe seinen Stuhl und den anderer Hunde)

Vielen Dank
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  PferdeDoktor hat geantwortet vor 7 Jahren.
Kotfressen ist nicht ganz außergewöhlich. Man nennt es KOPROPHAGIE. Dass dabei sehr große Ansteckungsmöglichkeiten entstehen, versteht sich von selbst. Der Spulwurm den Sie gesehen haben, den hat er mit Sicherheit aus seinem Darm ausgewürgt. das gibt es auch !!!. Gehen Sie unbedingt zum Tierarzt, denn es könnte sein, dass der Hund, ganze Kneuel von Ascariden in sich hat. Abgesehen davon, dass die ihm die zugeführte Nahrung fressen, schädigen sie ihn auch noch durch ihre Exkremente, die vom Hundedarm asl "Nahrungsmittel" angesehen und aufgenommen werden. Nicht mehr lange zögern.
PferdeDoktor und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

O.K., dann können diese Würmer auch verursachen, dass mein Hund ständig hunger hat? Dieses Tier ist wohl so hungrig, dass es vergisst zu kauen.Mit der Folge, dass sie jedesmal Schluckauf hat nach dem Essen. Oder liegt das dann doch an der Rasse ?(Labrador) Ich habe aber gelesen, dass sich die Würmer eigentlich nicht im Darm ansiedeln können, wenn das Tier regelmäßig Kot ausscheidet.

Was macht der Tierarzt? Wieder eine Tablette als Wurmkur? Aber die Spülen die Würmer doch nur aus, was ist, wenn die durch die Darmwand durch sind?

 

Danke für die Antwort

Experte:  PferdeDoktor hat geantwortet vor 7 Jahren.

Würmer können sich durch Saugnäpfe festhalten.

Der TA sollte Anti-Parasitika anwenden, das heisst nicht, dass es Tabletten sein müssen.

Spulwürmer (vor allem die Erwachsenen) gehen nicht durch die Darmwand.