So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

mein Bully kratzt Sich sehr oft, Meist An den axeln

Kundenfrage

mein Bully kratzt Sich sehr oft, Meist An den axeln
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Haustierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

bitte stellen Sie ihn einem Tierarzt vor, vorzugsweise mit Ausrichtung auf Dermatologie.

Denkbare Erkrankungen: Milben, Futtermittelallergie, Kontaktallergie, Flöhe
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort:.
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

zur Beantwortung Ihrer Frage benötige ich noch einige Informationen:

- wie alt ist der Hund?
- seit wann beobachten Sie den Juckreiz?
- Wie sieht die Haut an diesen Stellen aus?
- Haben Sie noch weitere Tiere bzw. Hunde?
- Was füttern Sie?
- Verwenden Sie ein Spot on Präparat gegen Flöhe und Zecken? Wenn ja, wann wurde dies das letzte Mal angewendet?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
-der hund ist 3 jahre,den juckreiz beobachte ich fast genauso lang,die haut ist rot und etwas geschwollen,das futter ist dogs for gold mit lamm u.reis,das flohmittel ist praktick es wurde vor 1\2 jahr verabreicht.
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

die Spot on Präparate im Nacken (Frontline, Practic, etc) sollten alle 4 Wochen aufgetragen werden.

Es klingt von Ihrer Beschreibung her so, als wenn der Hund Milben (Sarcoptes, Demodex) hat. Diese leben in der Haut und vermehren sich dort. Durch die abgegebenen Ausscheidungen kommt es zu einem starken Juckreiz. Hier helfen leider nur spezielle Präparate vom Tierarzt.

Um einen Milbenbefall beweisen zu können muss man ein sogenanntes Hautgeschabsel machen. Hierfür wird die Haut etwas angekratzt und das Geschabsel unterm Mikroskop untersucht.

Milben sind leider sehr hartnäckig. Trotz richtiger Behandlung kann es Wochen bis Monate dauern, bis Sie den Befall vollständig los sind. Äußerlich angewendete Salben etc. bringen hier leider nicht viel. Von den Spot on Präparaten hat lediglich Advocate eine gewisse Wirksamkeit gegen Milben.

Ich denke nicht, dass es sich um eine Allergie oder ähnliches handelt, da Sie die Symptome schon so lange beobachten und der Hund noch relativ jung ist. Im Zweifelsfall sollten Sie dies von Ihrem Tierarzt ausschließen lassen.

Alles Gute für Ihren Hund
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung: Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
Kleintierärztin und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin