So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16300
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Sehr geehrtes Tirarzt-Team, unser 7j hriger Havaneser ist

Kundenfrage

Sehr geehrtes Tirarzt-Team,

unser 7jähriger Havaneser ist seit einem halben Jahr nicht mehr stubenrein. Er "markiert"
allerdings nur an den Toilettentüren unserer inzwischen 14jährigen Töchter. Er hat nach wie vor viel Auslauf in unserem Garten und Spaziergängen. Im häusl. Bereich hat sich auch nichts geändert. Er ist ganz selten alleine und hat viel Zuwendung.Gerne hätten wir von Ihnen ein kurzes Statemend, wie wir diese "Unart" abstellen können.

Vielen Dank
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

danke für Ihre Anfrage.

Ist ihr Rüde kastriert?

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

 

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Unser Hund ist nicht kastriert.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

danke für Ihre Anfrage.

Dieses Markieren ist ein deutliches Dominanzverhalten, indem ihr Rüde zeien möchte,daß er in der "Rangordnung" aus seiner sicht über ihrer Tochterstehen möchte.Ferner verhält es sich so,daß eine einmals markierte Stelle immer wieder benutzt wird ,völlig egal wie sehr diese gesäbert wurde.Wenn es nur diese Stelle ist,könnten sie versuchen diese mit einem enzymatischen Geruchsspray zu behandeln,ob dies tatsächlich dann funktioniert ist allerdings leider fraglich.Auch eine Kastration wäre in Erwägung zu ziehen,da somit die Hormone,welche für das Dominanzverhalten verantworlich sind reduziert wären.Eine Garantie gerade bei einem älteren Rüden, daß damit das Markieren aufhören wird,gibt es nicht.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin