So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an know-it-vet.
know-it-vet
know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung:  Fachtierarzt für Krankheiten der Kleintiere (Innere Medizin) und Teilgebiets bezeichnung Chirurgie
51528121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
know-it-vet ist jetzt online.

Hallo meine 2 Katzenkinder 14 Wochen alt haben seit Freitag

Kundenfrage

Hallo meine 2 Katzenkinder 14 Wochen alt haben seit Freitag Durchfall , mal breiig mal etwas flüssig - sie trinken gut und Essen gut ,toben und spielen wie immer . Sie sind auch nicht appatisch oder so , die Tierklinik meinte ich solle sensitiv tockenfutter füttern und immomentt kein Nassfutter . Wie soll ich jetzt weiter vorgehen ? Lg Andrea
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Lieber Tierbesitzer,

wichtig ist bei Ihren Katzenkindern, dass sie keine abrupten Wechsel der Fütterung machen. Genauso wie beim Kleinkind ist die Darmflora noch sehr empfindlich und Futterumstellungen werden sofort mit Durchfall quittiert - also beim gewohnten Futter bleiben. Kein Sensitive und kein Trockenfutter.

Trockenfutter macht keinen Sinn. Wenn Sie persönlich Durchfall haben, nützt es auch nichts, wenn Sie nur trockene Kekse oder Chips essen .....

Der Darm entzieht dem Körper dann einfach das Wasser, wenn er es braucht - durchfall geht weiter

 

Bleiben Sie also beim normalen Futter.

Sie können ein bisschen gekochte Kartoffel, Möhre und Reis untermischen.

 

Aber sie sollten: die Katzen unbedingt am Wochenanfang nochmal entwurmen. medikamente gibt es beim Tierarzt. Ihre Beschreibung passt dazu noch am ehesten.

 

Haben Sie gerade entwurmt oder nutzt dies nichts, dann bitte unbedingt Kotprobe beim Tierarzt abgeben. Giardien und Kokzidien werden von den normalen Mitteln nicht erfasst. Dazu muss aber Kotprobe untersucht werden.

Unbedingt auch auf ausreichenden Impfschutz bei den Katzen achten.

 

 

 

Ich hoffe ich konnte helfen.

Über eine Akzeptanz meiner Antwort würde ich mich freuen.

Alles Gute und Gute Besserung

Dr. G. Bauer

 

Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Haben Sie noch eine Frage ? Bitte melden Sie sich dann nochmals.

Ansonsten würde ich Sie bitten die Antwort zu akzeptieren. Es wäre sonst nicht fair von Ihnen.

Vielen Dank

Dr. G. Bauer

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin