So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16238
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, ich habe seit einer Woche eine neue Katze aus der

Kundenfrage

Hallo,
ich habe seit einer Woche eine neue Katze aus der Katzenhilfe zu meinen Zwei bestehenden dazu geholt. Die kleine ist 1 Jahr und sehr klein. Seit dem ersten Tag hat sie sehr Weichen Kot. Der Magen rumort ebenfalls der Kot ist aber nicht wässrig schleimig sondern nur Kohfladen artig. Sie Frisst aber alles was sie bekommt gerne und ist auch nicht schlapp. Spielt den ganzen Tag wie eine Wilde. Mein Einer Kater bekommt ein Urinary Futter in trocken von dem sie oft mal nascht. kann sie das nicht vertragen und was soll ich machen? Wenn ich eine Hautfalte ziehe schnappt diese schnell zurück also kein Feutigkeitsverlust. Würde mich sehr über eine Antwort freuen !!!
Vielen Dank
Jasmin
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Es ist zu empfehlen, das Tier auf jeden Fall auf Schonkost umzustellen. Dazu geben Sie bitte gek. Pute/Huhn und Hüttenkäse (Frischkäse). Die Ernährung ermöglicht es dem angegriffenen Darm sich wieder zu regenerieren. Diese Fütterung muss beibehalten werden, bis die Symptome sich verbessern und danach noch 2 Wochen, um einen Rückfall zu vermeiden. Dann sollten Sie langsam wieder auf die normale Fütterung umstellen.

Trockenfutter sollte vermieden werden, dies ist generell schlechter verdaulich als Nassfutter.

Wurde die Katze bereits entwurmt? Wenn diese von der Katzenhilfe kommt, ist ein Wurmbefall leider sehr wahrscheinlich, da hier meist viele Katzen auf engerem Raum leben und die Würmer so leichter übertragen werden. Sie sollten einmal mit Milbemax Tablette entwurmen (halbe Tablette der roten) und dann nach 4 Wochen die andere Häfte (halbe reicht für 4kg)

Wird es dann nicht besser, muss eine Kotprobe gemacht werden und auf Parasiten, Bakterien und Pilze untersucht werden. Entsprechend dem Ergebnis kann dann das passende Medikament (zB Antibiotika) gegeben werden.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank XXXXX XXXXX

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin