So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an PferdeDoktor.
PferdeDoktor
PferdeDoktor, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 517
Erfahrung:  Herstellung v.Impfstoffen geg.chronische Infekte durch Bakterien,Pilze etc. bei Antibiotikaresistenz
52637662
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
PferdeDoktor ist jetzt online.

Hallo, ich habe seit 6 Tagen einen altdeutschen Sch ferhundwelpen.

Kundenfrage

Hallo,
ich habe seit 6 Tagen einen altdeutschen Schäferhundwelpen. Und immer wieder hat er weichen Stuhlgang mitunter bis zu Durchfall. Was könnte dahinterstecken, muss ich mir ernsthaft Sorgen machen?
Gruß
Sabine
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  PferdeDoktor hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Abend Sabine,

es könnten ausser einer Unverträglichkeit des gereichten Futters durchaus auch krankheitserregende Bakterien sein (Salmonellen, ß-hämolisierende Escherichia coli, mucoide E.coli, in r-Form wachsende E.coli) .

Nicht davon erschrecken , aber seien Sie selbst vorsichtig und achten Sie besonders auf Hygiene.

Gehen Sie deswegen zum Tierarzt! Er möge eine Kotprobe in einem Labor untersuchen lassen.

Biete dererlei Untersuchungen selbst auch an.

Wenn dann der Bakterientyp bestimmt ist , lässt sich gezielt Antibiotikum gegen ihn einsetzen.

Sie haben viell. in den Medien mitbekommen, dass Bakterien in den letzten Jahren der unkontrollierten Antibiotika-Gabe resistent dagegen geworden sind und kaum noch davon beeinflusst werden.

In diesem Fall könnte ich Ihnen eine gezielt gegen die in Ihrem Hund gefundenen Keime, sog. "Autovakzine" machen, auf die er anspricht.

Alles Gute + schönen Abend.