So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an PferdeDoktor.
PferdeDoktor
PferdeDoktor, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 517
Erfahrung:  Herstellung v.Impfstoffen geg.chronische Infekte durch Bakterien,Pilze etc. bei Antibiotikaresistenz
52637662
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
PferdeDoktor ist jetzt online.

Meine Neufundl nder-Labradorin hat seit gestern eine 50 ct

Kundenfrage

Meine Neufundländer-Labradorin hat seit gestern eine 50 ct große Rötung am Hals zur Brust runter. In der Mitte ist eine kleine offene Stelle. Nun war ich gestern auch beim Tierarzt. Dieser spritzte Antibiotika und was gegen den Juckreiz. Zusätzlich fühlt sich diese Stelle hart an (TA meinte, dass es eine Zecke hatte sein können). Heute ist diese Stelle nicht mehr so gerötet, doch die offenen Stelle ist größer geworden, zusätzlich sind jetzt zwei neue Stellen in der Nähe der alten Wunde dazu gekommen. War wieder beim TA. Spritzte jetzt was gegen Haut....... (weiß leider nicht was) und er gab mir Tabletten mit, die ich erst am Donnerstag geben soll (Cefalexin 600 mg). Eben stellte ich fest, dass alle drei Wunden schon wieder größer geworden sind. Zusätzlich fühle ich noch vier weitere "Hubbel" unter ihrer Haut (alle in der Nähe der anderen), die noch zu sind.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  PferdeDoktor hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Abend,

Cefalexin ist ein Antibiotikum. Ich tippe aus der Ferne aber eher auf einen Pilzbefall.

Ihr TA kann davon ein Geschabsel entnehmen und es mykologisch und bakteriologisch untersuchen lassen. Biete selbst auch solche Untersuchungen an.

Danach könnte man dann das exakte Antibiotikum, bzw. Antimykotikum (geg.Pilze)verwenden.

Viele Grüsse.



Verändert von PferdeDoktor am 26.10.2010 um 21:17 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin