So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an know-it-vet.
know-it-vet
know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung:  Fachtierarzt für Krankheiten der Kleintiere (Innere Medizin) und Teilgebiets bezeichnung Chirurgie
51528121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
know-it-vet ist jetzt online.

hallo ich habe am samstag eine 7 wochen alte katze gekauft. Die

Kundenfrage

hallo
ich habe am samstag eine 7 wochen alte katze gekauft.
Die Besitzerin sagte sie ist schon an katzenkinder Nahrung gewöhnt.
Sie hat auch Samstag und Sonntag Morgen schön gegessen aber ab Sonntag Mittag hat sie kaum was angerührt spielt nicht mehr und bricht öfter schleim.
Ich habe jetzt versucht ihr katzenaufzuchtsmilch noch zu geben aber auch da schleckt sie nur ein bisschen rum. Aufgefallen ist mir das sie auch schon am ersten tag Durchfall hatte und dies immer noch hat.
War vieleicht die Katzennahrung noch zu früh oder was könnte es aein ?
MFG Claudia
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 7 Jahren.

Liebe Claudia,

es wäre schon möglich, dass das Welpenfutter noch nicht vertragen wird.

Kann aber auch sein, dass die Katze eine Infektion hat oder Parasiten im Darm sind.

Sie sollten unbedingt Fieber messen.

Bei einer Temperatur vonXXXXXuuml;ber müssen sie baldmöglichst den Tierarzt aufsuchen. Dies spricht für eine Infektion.

Ist die Temperatur normal 38 bsi 38,6 würde ichebenfalls zu einem Besuch raten. Die Katze braucht dann Medikamente gegen Durchfall und Erbrechen.

Leider sind kleine Katzen ziemlich empfindlich, auch gegen den Flüssigkeitsverlust und die mangelnde Futteraufnahme.

 

Sie können natürlich versuchen der Katez noch etwas Brühe und Kamillentee einzuflösen und das Futter erstmal wegzulassen bis sich der Darm beruhigt hat - allerdings:

Ich würde Ihnen nicht raten es nur mit Hausmittelchen zu versuchen. Es könnte schief gehen. Ein Besuch beim Tierarzt wäre sicher die bessere Lösung.

 

 

 

Ich hoffe ich konnte helfen.

Über eine Akzeptanz meiner Antwort würde ich mich freuen.

Alles Gute und Gute Besserung

Dr. G. Bauer

 

Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 7 Jahren.

Haben Sie noch eine Frage ?

Ansonsten würde ich Sie bitten die Antwort zu akzeptieren. Es wäre sonst nicht fair von Ihnen.

Vielen Dank

Dr. G. Bauer