So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an know-it-vet.
know-it-vet
know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung:  Fachtierarzt für Krankheiten der Kleintiere (Innere Medizin) und Teilgebiets bezeichnung Chirurgie
51528121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
know-it-vet ist jetzt online.

ich z chte pekineesen und w rde gerne wissen in welchem alter

Kundenfrage

ich züchte pekineesen und würde gerne wissen in welchem alter man bei den welpen schon erkennt ob sie einen vorbiss ( erwünscht) bekommen.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  PferdeDoktor hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das ist schwer zu sagen, manche kiregen wie Sie das wissen überhaupzt keinen, andere früher, wiederum andere später.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Ungenaue Antwort.
einen anderen experten fragen
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Das hängt etwas vom Grad des Vorbisses ab.

Wenn ich mich so zurückerinnere ist allen bei Welpen aller Rassen im Alter von 8 Wochen bereits ein Vorbiss oder eine beginnende Kieferstandsanomalie erkennbar. Sofern etwas derartiges sichbar war ist es bei allen Welpen die ich weiter betreut habe auch so geblieben und hat sich in keinem Fall vollständig verwachsen.

Auch blieb der Grad ungefähr so, wie bei der Erstvorstellung erkennbar.

Also würde ich sagen, dass im alter von 8 Wochen eine solche Veränderung mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nach Art und Grad zu erkennen ist.

 

 

Ich hoffe ich konnte helfen.

Über eine Akzeptanz meiner Antwort würde ich mich freuen.

 

Dr. G. Bauer

 

 

Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Haben Sie noch eine Frage ?

Ansonsten würde ich Sie bitten die Antwort zu akzeptieren. Es wäre sonst nicht fair von Ihnen.

Vielen Dank

Dr. G. Bauer