So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an HorseDoc.
HorseDoc
HorseDoc, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 163
Erfahrung:  Pferde, Orthopädie; Kleintier; Chiropraktik für Tiere
51582295
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
HorseDoc ist jetzt online.

hallo habe eine Frage, bei meinem Pferd kam neulich beim longieren

Kundenfrage

hallo habe eine Frage, bei meinem Pferd kam neulich beim longieren zähes gelbes sekret aus dem maul, und ganz ganz wenig aus der nase. Ich dachte sofort an eiter und tippte auf einen eiterzahn, ich habe dran gerochen , aber es hat überhaupt nicht nach eiter gerochen sondern nur nach futter, eiter müsste ja stark riechen . ich habe temperatur gemessen diese lag bei 38.1 nach bewegung. das pferd ist absolut munter und frisst normal. ganz selten sind mal noch so stecknadelkopfgröße gelbe "stückchen" im rechten nasenloch . Was könnte das sein ??
Herzliche Grüße Anna
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  HorseDoc hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo!

Einen eitrigen Zahn riecht in der Regel sehr extrem, da haben sie recht, aber es gibt keine Regel ohne Ausnahme... Wann wurde denn die Zähne das letzte Mal kontrolliert?

Eine andere Möglichkeit, woher das Sekret kommen könnte ist natürlich die Lunge, hustet das Pferd ab und zu? Sind die Lymphknoten am Kopf (zwischen den Unterkieferästen) geschwollen?

Möglich ist auch, dass die Kieferhöhle vereitert ist (meistens nur Sekret aus einer Nüster), und daher das Sekret kommt. Bei einem Röntgenbild vom Kopf kann man im positiven Fall meistens einen Flüssigkeitsspiegel sehen. Es müsste dann die Kieferhöhle aufgebohrt und gespült werden...

 

Falls die Sekretspuren in den Nüstern Ihres Pferdes weiter bestehen, würde ich Ihnen auf jeden Fall dazu raten, das Pferd von Ihrem Tierarzt untersuchen zu lassen. Denn, falls es Eiter ist, wird auf jeden Fall zusätzlich eine antibiotische Behandlung benötigt und eine Vereiterung ist, je länger sie besteht, umso schwieriger zu beseitigen.

 

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen

bei weiteren Details gerne merh Informationen

 

Liebe Grüße

Experte:  HorseDoc hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich hoffe Ihren Katzen geht es gut und meine Antwort hat Ihnen weitergeholfen. Bei weiteren Details gerne mehr Informationen.

Ich würde mich über eine Akzeptanz der Frage und ein positives Feedback sehr freuen.

Liebe Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin