So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an PferdeDoktor.
PferdeDoktor
PferdeDoktor, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 517
Erfahrung:  Herstellung v.Impfstoffen geg.chronische Infekte durch Bakterien,Pilze etc. bei Antibiotikaresistenz
52637662
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
PferdeDoktor ist jetzt online.

wir haben seit ca. 3 Wochen eine Katze von einer Bauernhofnachbarin,

Kundenfrage

wir haben seit ca. 3 Wochen eine Katze von einer Bauernhofnachbarin, bei der die Mutterkatze einfach 2 Jungtiere geworfen und sie dann im Stich gelassen hat ( ungefähr im Mai geboren) Der männliche Kater hat seitdem er bei uns ist(seit 1.10.), Durchfall und inzwischen kann er es fast nicht mehr halten. Habe vor 2 Wochen impfen und entwurmen lassen, was kann hier möglich sein. Ich habe 3 Kinder, ( 10 , 8 und 2 Jahre) und deshalb auch bedenken. Was kann ich denn tun ?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  PferdeDoktor hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Abend,

setzen Sie das trockenfutter ab. Hifreich ist eine Diät mit 1/3 Reis und 1/3 gekochtes Huhn und 1/3 Quark.

Wegen Ihrer Kinder sind Sie leider nicht zu unrecht besorgt, denn da es sich um ein Tier vom Bauernhof handelt, könnte es auch Salmonellen haben, oder hämolysierende E.coli und Campylobakter.

Nicht davon erschrecken lassen, aber halten Sie die Kinder fern und immer schön Händewaschen.

Sie sollten sicherheitshalber eine Kotprobe von dem Kater zu Ihrem TA bringen und bakteriologisch untersuchen lassen.

Biete solche Untersuchungen auch an.

 

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin