So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16233
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Wir haben einen ca 60kg schweren Rottweiler, der ins Tierspital

Kundenfrage

Wir haben einen ca 60kg schweren Rottweiler, der ins Tierspital Zürich transportiert werden sollte zwecks Untersuchung. Er hat so starke Schmerzen im Schulterbereich links vorn (vermuten wir), dass er trotz bereits verabreichtem Schmerzmittel Metacam - doppelte Dosis für 90kg - nicht aufstehen will. Er knurrt alle an vor Schmerzen. Falls wir es nicht schaffen, ihn selber ins Spital zu transportieren, was können wir tun?
-Tierambulanznr. haben wir nirgends gefunden
-wer könnte ihn sedieren/transportieren?
Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort
Doris Meldau
Wädenswil ZH
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Ich würde ihnen empfehlen ihn für den Transport zu sedieren, z.B. gut wirksam wäre "Sedalin", es handelt sich hierbei um eine Paste, die sie ihm direkt ins Maul geben können,welche dann auch sehr schnell zu wirken beginnt. Diese paßte können sie sich eigentlich in fast jeder Tierarztpraxis besorgen,wenn sie den Grund nennen dürfte dies kein Problem sein.

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin