So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16628
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Unser Dackel,11 Jahre alt , leidet seit 3 Jahren an epileptischenAf llen.

Kundenfrage

Unser Dackel,11 Jahre alt , leidet seit 3 Jahren an epileptischenAfällen. Er bekam 2Jahre lang täglich 1Luminalette 15mg. Es traten bis Aug. diesen Jahres keine Anfälle mehr auf. Ab August hat er wieder Anfälle mal Stärker, mal schwächer, die Dosis liegt jetzt bei 1,5 Tabletten am Tag. Jedoch ohne Erfolg. Daraufhin wurde ein Bluttest gemacht,dabei wurde festgestellt dass die Anzahl d. roten Blutkörperchen zu gering ist.Jetzt bekommt er ein eisenhaltiges Mittel zu Verbesserung des Blutes.( seit drei Wochen) Die Anfälle snd jedoch häufiger ( am Tag bis 4 Stk.) und heftiger geworden. Was können wir tun? Wimöchten ihn nur noch ungern allein zu Hauselassen, weilwir Angst haben,dass er sich wärend der Anfälle etwas tut. M.f.G. Fam. Lemke
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo,

 

danke für Ihre Anfrage.

Bei Epelepsie gibt es leider keine Heilungschancen, sie können nur nochmal die Dosis des Luminals auf 2 Tabletten erhöhen.Das eisenhaltige Präperat ist auf jeden Fall sinnvoll.Ansonsten könnte man nur versuchen die Ursache der Epilepsie herauszufinden durch z.B. Röntgen oder noch besser durch eine CT Aufnahme des Gehirns,öfter liegt leider ein Gehirntumor als Auslöser solcher Anfälle vor.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

 

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

konnte ich Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen?

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin