So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16166
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

hallo ich heisse natascha.ich habe vom tierschutz eine h ndin

Kundenfrage

hallo ich heisse natascha.ich habe vom tierschutz eine hündin (rehpinscher)vorgestern bekommen.sie hat ein milchiges auge das auch mehr inliegend ist.eine erkältung habe ich mit belladonna d6 gut im griff.hätte nur zu gernegewusst wie ich das auge am besten behandle,liebe grüsse natascha ps.warte jetzt schon 2std.auf eine antwort also schnell ist das ja nicht gerade.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

danke für Ihre Anfrage.

Ich würde ihnen empfehlen das auge mit klarem Wasser auszuwaschen und anschließend eine Augensalbe hineinzugeben( aus der Apotheke würde ich Isopto Max oder Corti Biciron empfehlen), diese sollten ca 5mal am Tag einbringen.Allerdings sollte vorher abgeklärt sein ob die Hornhaut nicht angeriffen oder verletzt ist, da sonst diese Augensalben eher Schaden würden, da sie nur bei intakter Hornhaut für Augenentzündungen anzuwenden sind.Verwenden sie bitte keine Kamille am Auge, da Kamille das Auge nur reizt.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

 

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne nochmal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin