So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an know-it-vet.
know-it-vet
know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung:  Fachtierarzt für Krankheiten der Kleintiere (Innere Medizin) und Teilgebiets bezeichnung Chirurgie
51528121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
know-it-vet ist jetzt online.

Hallo, mein Hund hat sehr grosse Liegeschwielen an beiden

Kundenfrage

Hallo,
mein Hund hat sehr grosse Liegeschwielen an beiden oberen Gelenken (halber Tennisball - groß) Zur Zeit ist eine Schwiele offen und blutig. Durch Hydrokolloidplatten / Schaumverbände habe ich die Wund sehr sauber bekommen. Von innen wächst Gewebe nach. Im Moment hat er aber ein recht gr. Loch (0,5 - 0,7 cm groß, sauber). Muss ich nun extra zum TA oder kann ich die Wunde so weiterbehandeln? TA sagt, man kann nicht viel machen, ausser die Schwielen zu plegen. Er hat keine Schmerzen, das Gewebe wurde vor längerer Zeit untersucht und ist gutartig.
Vielen Dank XXXXX XXXXX eine Antwort.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 7 Jahren.

Offensichtlich haben Sie übung und gucken sehr genau hin - daher denke ich, sie können die Liegeschwielen selbst weiterbehandeln.

Mit den Hydrocolloidverbänden muss man auch beim Menschen aufpassen, dass es darunter nicht anfängt zu eitern, da keinerlei Luftzufuhr l......

Wenn sie die Schwielen so halten können wie sie sind, wäre das die beste Lösung.

Operationen sind sehr problematisch - man sollte diese vermeiden.

 

 

 

Ich hoffe ich konnte helfen.

Über eine Akzeptanz meiner Antwort und ein Aktivieren von Paypal würde ich mich freuen.

Alles Gute und Gute Besserung

Dr. G. B.

 

know-it-vet und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 7 Jahren.
Gerne doch !