So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16580
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Mein Kaninchen schleift den rechten Hinterlauf hinter sich

Kundenfrage

Mein Kaninchen schleift den rechten Hinterlauf hinter sich her/knickt ein. Beim Hochheben strampelt er ganz normal. Er kippt durch die Behinderung laufend um. Kann ich ihm irgendwie helfen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo,

 

danke für Ihre AnfragIch würde ihnen empfehlen, dies nochmals abklären zu lassen, eventuell zu röntgen etc.Was für Medikamente hat das Kaninchen bekommen?

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

 

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Danke für die Antwort. Röntgen ist eine gute Alternative.
Bekommen hat er bisher eine Vitamin B-Spritze.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo,

 

danke für Ihre Anfrage.

O.K., ich würde erst einmal den Röntgenbefund abwarten, sollte dieser nichts ergebenwürde ich ihm entzündungshemmende Medikamente dazugeben.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

 

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag Frau Dr Morasch!
War bei einem anderen Tierarzt. Er ist der Meinung, dass es sich um einen Bandscheibenvorfall handelt. Er gab dem Kleinen je eine Spritze mit Vitamin B, einem schmerzhemmenden und einem entzündungshemmenden Mittel.
Wie könnte ich dem Kleinen noch helfen? Feuchte/trockene Hitze-/Kälteumschläge? Darf er überhaupt "laufen" wg. des Bandscheinenvorfalls. Wir nehmen ihn sehr viel auf den Arm, damit der Rücken entlastet wird.
Er ist sehr agil, versucht herumzuhoppeln. Die Hinterläufe machen aber leider nicht mit. D.h., er kann sie voll bewegen, sie knicken halt eben immer wieder seitlich ein. Auch sitzen geht, wenn er sich ein wenig anlehnen kann. Er isst und trinkt sehr gut und hat keinerlei Verdauungsprobleme.
Herzlichen Dank für den Rat mit dem Tierarztwechsel.
Dankbare Grüße
Erika Neumann
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Ich würde ihnen in diesem Fall zu keinen Umschlägen etc raten , ihn auch nicht soviel hochheben etc ,da dies eher schadet( Gefahr Wirbelverschiebung etc),ihn am Besten so gut es geht ruhig halten und füttern.Alles Gute

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

 

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Danke für Ihre schnelle Antwort.
Dieses kleine, agile Bündelchen kann man nur ruhig halten, wenn man es, schonend in ein Kissen gebetet, auf den Arm nimmt. Wir versuchen alles, was in unserer Macht steht, um ihm zu helfen. Ich habe heute den Eindruck, das Häschen wieder besser sitzen kann.
Ich bedanke XXXXX XXXXX für Ihre Ratschläge und wünsche Ihnen ein schönes Restwochenende.
Viele Grüße aus dem Saarland,
Erika Neumann
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

ich freue mich das ich Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen konnte. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne nochmal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin