So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16394
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, heute Nacht um 0.00 Uhr ist pl tzlich und v llig unerwartet

Kundenfrage

Hallo, heute Nacht um 0.00 Uhr ist plötzlich und völlig unerwartet mein 12 - jähriger kastrierter Kater gestorben, ich habe gefüttert und er verhielt sich ganz normal wie immer, konnte es kaum erwarten bis ich das Futter hingestellt habe und hat gleich gefressen, einige Minuten später hörte ich einen komischen Schrei, kurz darauf nochmal, bin dann gleich in die Küche gerannt und da lag er schon mittendrin seitlich auf dem Boden und aus dem Mund lief Schleim mit wenigen kleinen Futterbröckchen, die Zunge hing seitlich aus dem Mund und war schon ganz leicht bläulich, er zeigte keine Reaktionen mehr und als ich ihn hochnahm hing er komplett schlaff in meinem Arm, wie wenn er schon tot wäre, habe sofort den Schleim und Futterbrocken aus dem Maul gestrichen und eine Herzmassage gemacht, seine augen waren weit aufgerissen und die Pupillen riesengross er hat dann nach einiger Zeit das Maul weit aufgerissen, wie wenn er nach Luft schnappt, hat die Zunge wieder ins Maul, die dann auch wieder rosa wurde, wenn er das Maul aufriss und würgte, hörte ich Röcheln in seiner Lunge, dann kam beim letzten Röcheln wieder etwas Schleim mit Blut und dann ist er gestorben, nachdem er tot war lief hellrotes Blut aus dem Mund, ich vermute das er eine Lungenembolie hatte, ich hatte mal eine Irish-Wolfhündin die an dilitativer Kardiomyopathie mit Vorhofflimmern litt und die letztendlich auch eine Lungenembolie bekam, da hörte ich diese Schreie das erste mal und als mein Kater heute Nacht schrie, hörte es sich genauso an, er hatte die letzten Jahre hin und wieder Probleme mit Harnkristallen, die ich tierärztlich behandeln lies und habe aus diesem Grund auch schon vor Jahren die Ernährung umgestellt, zuerst versuchte ich es mit Royal canin urinary das ich vom Tierarzt bekam, was aber nicht erfolgreich war, da er ein halbes Jahr später wieder sehr viel Harnkristalle hatte, habe ihn dann auf Nassfutter 100% Fleischanteil und 2 mal in der Woche rohe Hühnerherzen und Rinderhack umgestellt, was dann die letzten 2 Jahre super geklappt hat und er keine Probleme mehr mit dem Pinkeln hatte, unterstützend habe ich ihm immer mal wieder Methionintbl. über einige Wochen gegeben, da er sich ab und an mal erbrochen hat, wollte ich jetzt einen Nierencheck machen lassen, ob vielleicht eine Niereninsuffienz vorliegt, Herzprobleme sind mir noch keine bei ihm aufgefallen, er war eine reine Wohnungskatze und ihm ging es gestern gut wie immer, keinerlei Kranheitszeichen, garnichts, er hat heute Nacht bevor er starb genauso penetrant und aufdringlich um sein Futter gebettelt wie immer und 15 Min. später war er tot, vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort
Liebe Grüsse Simone Peter
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

danke für Ihre Anfrage.

Es ist schwierig zu sagen ,woran ihr Kater starb, hätte er größere Nierenprobleme gehabt, hätten sie dies durch vermehrtes Trinken,Appetitlosigkeit , abmagerung etc sicher bemerkt.Die Vermutung geht schon in Richtung Herz-Lunge,daher ist eine Lungenembolie nicht ausgeschlossen.Da er kein Freigänger war kann man wohl auch eine Vergiftung ebenfalss ausschließen.Es ist aber wie gesagt so sehr schwierig die genaue Ursache zu finden, dazu müßten sie ihren Kater in ein tiermedzinisches pathologisches Institut geben und dort könnte man dann dies genauer abklären.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

 

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne nochmal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin