So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16307
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

hallo liebes team! ich habe eine 20 j hrige traberstute (

Kundenfrage

hallo liebes team!
ich habe eine 20 jährige traberstute ( vom alten schlag- dh nicht wie ihre jüngeren rassekollegen, eher grossrahmig und schlank gebaut, sondern eher klein und stämmig).
nun unser problem: die stute rosst fasst durchgehend, obwohl sie in einer reinen stutenherde, und wir auch sonst keinen wallach/hengst im stall haben. sie ist teilweise bösartig etc, was sonst nicht ihrem charakter entspricht.... etc....
unser "haustierarzt" meint, dass sie eben einen "2. frühling" hat, und trotz mhermaligem fragen meinerseits, ob man nicht mal einblutbild etc machen sollte, meinte er immer, dass das nicht notwendig sei, da der stute eh nicht fehlt!
die dauerross geht schon seit frühling 2010!!!!!!
was würdet ihr uns raten???
glg
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

danke für Ihre Anfrage.

Sie können es mit einem Ultraschall versuchen, allerdings nicht am Bauch, sondern rektal( wie man das bei Stuten generell macht), damit lassen sich die Eierstöcke und Gebärmutter darstellen., ob man dort eine Veränderung sieht( z.B. Zysten).Sie können auch zusätzlich ein Blutbild mit einer Hormonbestimmung machen, dies gibt dann evtl,.zusätzlich noch Aufschluß auf einen veränderten Hormonstatus. Als Therapie bei einer Dauerroße wird in der Regel Regumate relativ erfolgreich bei Pferden eingesetzt

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

 

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
wir waren heute nachmittag mit unserer stute in einer grossen renomierten pferdeklinik in süddeutschland! usn wurde mitgeteilt, dass unsere stute einen tumor in der gebärmutter hat.....

Attachments are only available to registered users.

Register Here
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

danke für die Antwort.

Es tut und leid, das Sie diese Diagnose bekommen haben. Wichtig finden wir aber immer, dass es eine eindeutige Diagnose gibt.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

hallo frau dr. morasch!

 

ja, es ist sehr schlimm! aber die ärzte der pferdeklinik sind sich zu 100% sicher. der arzt, der "uns" behandelt, meinte, dass es das beste für die stute wäre, im anbetracht an ihr doch schon höheres alter (20 jahre), sie NICHT zu operieren. und wenn sie offensichtlich starke schmerzen hat, sie dann du erlösen...

was würden sie uns raten?

glg aus tirol

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

danke für Ihre Anfrage.

Eine Operation diesbezüglich und auch in Betracht,daß die Stute nicht mehr die Jüngste istwürde ich mir eine Operation wirklich gut überlegen und bin ebenfalls der Meinung sie dXXXXX XXXXXeber zu erlösen.Sollte die Operation aber gut überstehen hätte sie vielleicht auch noch ein paar schhöne Jahre,diese Entscheidung liegt bei ihnen.Es ist leider für uns Ärzte auch nicht immer leicht so oder so zu entscheiden,würde sie die Operation gut überstehen wäre man froh es gemacht zu haben, wenn nicht würde man es vielleicht bereuen.Leider kann ich auch nicht mehr dazu sagen.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin