So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Biron.
Biron
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1376
Erfahrung:  Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Biron ist jetzt online.

also,mein b ckchen ist sieben jahre alt u super lieb.vor drei

Kundenfrage

also,mein böckchen ist sieben jahre alt u super lieb.vor drei monaten hatten wir zum erstenmal zwei mädelszum decken da.nacheinander,im freigehege,an zwei tagen.eine hat jetzt drei babys.die andere war nicht schwanger aber sie haben sich super um einander gekümmert.also beschlossen wir sie zu behalten,weil sie auch so lieb ist.eine woche ist jetzt um u seit 4 tagen ist jeden abend streit im käfig.die häsin beißt ihn dann auch,WARUM??????tags über ist friede.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Biron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
Häsinnen sind nicht unbedingt immer sehr umgänglich, je nach Hormonstatus auch sehr launisch bis agressiv. Dies kann ein Zeichen sein, dass sie trächtig ist. Da Kaninchen dämmerungsaktiv sind, kommt solches Verhalten tagsüber weniger zum Vorschein. Typisch wäre auch Nestbauverhalten, z.B. das Ausrupfen von eigenem Fell etc.
Dreiergruppen vertragen sich nicht unbedingt so gut.
In jedem Fall wäre es sinnvoll den Rammler zu kastrieren und im Idealfall auch die Häsinnen (sofern sie nicht gerade tragend sind oder sie sie unbedingt vermehren möchten - es gibt, so süß sie auch sind leider mehr Kaninchen als gute Zuhause für sie / meine Kaninchen sind auch alle kastriert, das erhäht bei weiblichen Tieren auch die Lebenserwartung, da viele Probleme gar nicht erst auftreten können).
Lesen Sie auch die Hinweise auf www.kaninchentierarzt.de. Dort finden Sie auch zwei Buchempfehlungen, die Ihnen viele Fragen beantworten, sowie Links zu sehr guten Internetseiten.
Sie können bei einem Tierarzt untersuchen lassen, ob sie trächtig ist (Ultraschall oder Röntgen).
Mit den besten Wünschen für Ihre Kaninchen und das bald wieder Ruhe im Gehege herrscht.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und würde mich über ein Akzeptieren der Antwort freuen.