So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an know-it-vet.
know-it-vet
know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung:  Fachtierarzt für Krankheiten der Kleintiere (Innere Medizin) und Teilgebiets bezeichnung Chirurgie
51528121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
know-it-vet ist jetzt online.

Unser Cairn Terrier hat seit Wochen an allen Pfoten geschwollene

Kundenfrage

Unser Cairn Terrier hat seit Wochen an allen Pfoten geschwollene Nagelbette.
Die Pfoten sind sehr empfindlich, und er läuft als würde er am liebsten fliegen.
Wir haben bisher eine antibiotische Salbe mit Cortison, die nur vorübergehen wenig Linderung gebracht hat. Um das ständige Lecken zu verhindern trägt er fast ständig einen Trichter.
Heute haben wir auch dunkelrote Blasen gesehen.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 7 Jahren.

 

Wenn alle Nagelbetten betroffen sind kann es sich um ein immunologisches Geschehen handeln.

Auch eine örtliche Infektion mit Hefen oder Bakterien ist möglich, dies trifft aber in der Regel nicht alle Krallen

In seltenen Fällen kann dem auch auf eine schwere Infektion, eine Form der Vergiftung oder einen schwerwiegenden Nährstoffmangel des ganzen Körpers hindeuten.

 

Jedenfalls wird hier mit einer Salbe von aussen kein Erfolg zu erwarten sein.

 

Ich rate Ihnen dringend zu einer Blutuntersuchung !

Man muss auch nicht beim ersten Mal alle Werte untersuchen, man kann ja erstmal die normalen Körperfunktionen, den Eiweissgehalt, die Blutsenkung, weisse Blutkörperchen etc untersuchen.

Ergeben sich dann hierfür Anhaltspunkte können mit einer weiteren Blutabnahme weitere Parameter untersucht werden, abhänging von den Befunden der ersten Untersuchung, z.B antikörper gegen Reisekrankheiten - dann wird das nicht ganz so teuer.

 

Achtung:

der Hund darf keine !!! Cortisone erhalten wenn später Parameter wie ANA (antinukleäre Antikörper) untersucht werden sollen.

Will/muss man den Hund auf eine autoimmune Erkrankung untersuchen (Immunologisches Problem) dann darf er vorher keine !!! Corticoide (Prednison, Dexamethoson u.a.) erhalten haben, da der Test sonst nicht funktioniert und man dem Hund langfristig sonst nicht helfen kann. Die Corticoidsalbe macht hier wahrscheinlich auf grund der geringen Resorption nichts.

 

Ich hoffe ich konnte helfen.

Über eine Akzeptanz meiner Antwort und ein Aktivieren von Paypal würde ich mich freuen.

Alles Gute und Gute Besserung

Dr. G. B.

 

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Bis hierher war Ihre Antwort für mich nicht hilfreich.
Es sind nicht alle Nagelbette betroffen. Vor allem an den Vorderfüßen.
Was bedeuten die rötlichen Blasen? Wie Blutblasen.
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 7 Jahren.

Ja - ich kann´s nur wiederholen:

Ich denke an ein immunologisches Problem, eventuell noch an eine Leishmanniose.

Im Zuge dessen werden die Krallen abgestossen, dabei gibt es Blutungen. Sie sehen nun Blutblasen, es sind Blutblasen. Wahrscheinlich wird der Hund die betroffenen Krallen verlieren.

 

Ändert aber nichts an der Tatsache, dass man hier Blutuntersuchungen machen muss.

 

Im Internet kann ich kein Blutabnehmen und somit nur Mutmassungen anstellen. Ich kann ihnen nur einen ehrlichen Rat geben. Dieser Rat ist hilfreich.

 

Sie hätten jetzt gerne lieber von mir eine andere Salbe empfohlen bekommen - diese wird aber sicher genauso wenig wirken, wie die bisherige.

Einfach ein anderes Mittel zu verwenden wird hier ziemlich sicher nichts bringen.

Sie können die Pfoten sicher in einer verdünnten Jodlösung baden - ziemlich sicher ohne Erfolg.

Es wäre aber gescheiter, doch mal die Blutuntersuchung in Angriff zu nehmen.

 

MfG

Dr.G.B.

Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 7 Jahren.

Haben Sie noch eine Frage ?

Ansonsten würde ich Sie bitten die Antwort zu akzeptieren und Paypal zu aktivieren. Es wäre sonst nicht fair von Ihnen.

Vielen Dank

Dr. G. B.