So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16405
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, bei unserer Katze wurde im April CNI und ein Herzklappenfehler

Kundenfrage

Hallo,

bei unserer Katze wurde im April CNI und ein Herzklappenfehler diagnostiziert. Der allgemeine Zustand verbesserte sich rasch unter der Medikation Lanitop und Fortekor. Nun haben sich beide Nieren im Umfang verdoppelt. Tierarzt sagt, sie wird über kurz oder lang eingeschläfert werden müssen, da die Erkrankung progressiv verläuft und es keine Mittel mehr gäbe. Würden nun gerne SUC und Neynerin verabreichen? Fühlen uns vom TA im Stich gelassen. Angeblich bräuchten wir die Katze bis zum Tag X nicht mehr vorstellen....
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Wichtig für eine Beurteilung der Situation wäre ein Angabe über das Alter der Katze.

Auf jeden Fall sollte auf ein nierenschonendes Futter umgestellt werden. Hier gibt es passende von Hill oder Royal Canin.

Die Medikamente können gegeben werden, sie sollten aber keine Wunder davon erwarten, da bei dieser Erkrankung leider die Nierenfunktion sehr schnell schlechter werden kann.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Antwort hat leider überhaupt nicht weitergeholfen, da wir das mit der Futterumstellung wissen und gemacht haben. Aber es ist sicherlich schwer, aus der Ferne ohne weitere Befunde eine gute Antwort zu erstellen. Haben morgen einen Termin in der Tierklinik und hoffen auf Medikamentenumstellung in Richtung SUC u.ä.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Antwort und trotzdem alles Gute.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin