So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16571
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, meine Katze ist ca 8 Jahre alt und hat seit 3 Monaten

Kundenfrage

Hallo,
meine Katze ist ca 8 Jahre alt und hat seit 3 Monaten Wasser auf der Lunge
war schon beim Tierarzt, er hat eine röntgenaufnahme gemacht und Antipiotika
gespritzt, ist aber nicht wesentlich besser geworden. Er meinte, dass man nicht
viel machen kann.
Felix ist ein harter Bursche, hat schon ein Auge verloren und jagt trotzdem noch Mäuse und Eichhörnchen. Aber ich merke, dass ihm das Atmen sehr schwer fällt und er auch sehr viel schläft und anhänglich ist. Wie wenn er sagen möchte: mensch mach doch was.
Nun meine Frage kann ich mit alternativ Medizin zB Ferrum Phosphoricum oder was anderem helfen, wenn ja wie viel und wie muß ich Ihm dies geben?
Würde mich sehr freuen eine Antwort zu erhalten. vorab schon mal Dankeschön?
Gruß
Manuela Galan
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Wasser in der Lunge hat häufig die Ursache eines Herzfehlers / Schwäche. Zunächts sollte deswegen unbedingt eine Entwässerung mit Medikamenten Furosemit (zB Diazon) erfolgen. Dann kann er auch wieder besser atmen.

Was hat die R-Aufnahme in Bezug auf das Herz ergeben? Wenn dieses vergrößert ist, muss zusätzlich ein Herzmedikament gegeben werden.

Leider ist die alternative Medizin hier nicht mit den ausreichend starke Mitteln ausgestattet.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne nochmal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin