So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16251
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, unser 4 j hriger Reitponywallach ist vor 2 Jahren im

Kundenfrage

Hallo, unser 4 jähriger Reitponywallach ist vor 2 Jahren im Stehen mit leichter Sedierung kastriert worden. Vor ca. 2 Monaten hatte er eine geschwollene Schlauchtasche und zwischen den beiden Hautfalten (da wo mal die Hoden waren) eine kleine 50 cent große eitrige Wunde. Diagnose meines Haustierarztes Samenstrangentzündung. Mir wurde zu einer Op geraten, weil das Pony das immer wieder bekommen kann. Nun meine Frage: Ist eine OP ihrer Meinung nach wirklich unumgänglich, kann das auch trotz Op wieder auftreten, welche Komplikationen können auftreten und wie lange nach der Op darf er nicht belastet werden? Über ihre Antworten würde ich mich freuen. Danke
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

danke für Ihre Anfrage.

Zunächst sollte abgeklärt werden ob es sich auch wirklich um eine Samenstrangfistel handelt und nicht etwa um eine eitrige Wunde eben in diesem Bereich,bevor sie ihn operieren lassen. Sollte es sich tatsächlich um eine solche handeln ist eine Operation unumgänglich,da es ohne Op meist immer wieder zu einer Entzündung kommt.Nach erfolgter Operation sind die Chancen sehr gut ,daß dies nicht mehr auftritt.Sie müßen nach der Operation mit ca 4-6 Wochen Schonung,d.h. Schrittprogamm und anschließendes Aufbautraining rechnen.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

 

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne nochmal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin