So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an know-it-vet.

know-it-vet
know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung:  Fachtierarzt für Krankheiten der Kleintiere (Innere Medizin) und Teilgebiets bezeichnung Chirurgie
51528121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
know-it-vet ist jetzt online.

sehr geehrte Damen und Herren, ich habe einen 12,5 Jahre alten

Kundenfrage

sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe einen 12,5 Jahre alten Labrador mix.Vor einiger Zeit wurde bei ihm Cushing festgestellt.Seit einem Jahr suchen wir jemand der uns hilft da er sehr ängstlich ist.Er hat tagsüber und nachts richtige Panikattacken.Er schläft kaum noch nachts.Er bekommt jeden morgen 60mg Vetoryl.Gibt es nicht noch andere Medikamente?vielleicht verträgt er die nicht oder irgendetwas was wir ihm geben können gegen diese Panik.Er bekommt aber auch noch Neuraxan und Casivan.Für die Schilddrüse bekommt er auch Tabletten.Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Zuerst noch ein paar Fragen von mir:

 

War der Hund früher auch schon so ängstlich?

 

Woran wurde der Cushing festgestellt ?

 

Welche Schilddrüsentabletten erhält er, wieviele und wann ?

 

Wie äussern sich nachts die Panikattacken ?

 

Wann füttern Sie abends und was ? Leckerli ?

 

Bitte beantworten, dann geht´s hier weiter.

Lieben Gruss

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
nein er war früher nicht ängstlich,
er hat sehr viel getrunken,viel Urin gelassen,der Bauch hat sich verformt,Muskelschwund und dann wurde ein Stimulationstest gemacht.Der Wert war um das 5fache höher.Beim letzten Test war er nur noch leicht erhöht.
Er bekommt mogens und abends 1,5 Tabletten Forthyron 200.
Er schreckt nachts aus dem schlaf hoch,fängt sehr strak an zu hächeln und speichelt,drückt sich in Ecken,schaut an die Decke und zittert.
Er bekommt morgens und abends Bozita senior sonst zwischendurch am Tag Leckerli und eine Kaustange
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Soweit, so gut. Nächste Frage:

was bekommt er abends, und um wieviel Uhr ?

Bozita senior um .....

 

Welche Leckerli und Betthupferl bekommt er abends und um wieviel Uhr ?

 

Bekommt er seine Medikamente morgens oder abends .

Forthyron auch abends, Vetoryl ?

sonst noch was ?

 

Nur Mut, vielleicht finden wir es raus.

Ich hatte schon solche Hundepatienten.

 

Wann ist der letzte Gassigang

Wann bekommt er abends die Leckerli, Futter und Betthupferl (bitte nichts vergessen) ?

Wann treten diese Zustände auf ? Ist das immer die selbe Uhrzeit -ungefähr und diese Zustände nachts sehen immer ziemlich gleich aus ?

 

Wann ist der

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
er bekommt um 17uhr sein Bozita Futter,danch bekommt er keine Leckerlis mehr.Vetoryl bekommt er nur morgens um halb zehn.Forthyron bekommt er morgens und abends 30minuten vor seinem essen genauso wie eine Tablette Casivan.Momentan bekommt er 3mal täglich zwei Tabletten Neurexan.Er geht abends um halb 8 ca 30 minuten gassi.Leider ist er wie eine Zeitbombe man weiß nicht wann diese Panikattacken auftreten.Momentan fängt er nachts gerne gegen 12Uhr an und hört gegen 4-5Uhr morgens auf.Die Anfälle sind meist gleich.Mal etwas weniger aber sonst gleich .Er schläft zwischendurch auch immer wieder ein.3Tierärzte haben leider schon aufgegeben und wissen nicht mehr weiter.
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das heisst - nach 17 Uhr bekommt er absolut absolut garnichts mehr ?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
er bekommt um 22uhr zwei kleine stücken banane wo seine neurexan drinne ist sonst nichts mehr
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ich hatte im Lauf der Jahre schon mehrere solcher Fälle - wenn auch selten.

In allen Fällen handelte es sich um Unverträglichkeiten.

Die Tiere nehmen etwas zu sich , vertragen es nicht, einige Stunden später entwickeln sie Bauchweh, hecheln, laufen herum, drücken sich in die Ecken, wälzen sich über den Teppich.

Wenn ich dann am nächsten Tag guckte, war nichts mehr zu sehen.

 

Bei dem ersten Patienten dieser Art habe ich auch lange gebraucht bis ich auf die Idee kam. Irgendwan kam ich von der identischen Uhrzeit auf die Frage , was tun sie davor - da war es der Hundekuchen.

Hundekuchen weg - Problem weg. Da muss man mal drauf kommen ......

 

Vorschlag Sie lassen in den nächsten 3 Tagen mal die Banane und die Tablette Neurexane weg. Von der Zeit her würde das ziemlich gut zu meiner Theorie passen.

Es ist nicht schlimm, wenn der Hund mal abends für ein paar Tage keine Neurexan bekommt. Hektisch ist er auch mit der Tablette. Nützt eh nix.

Den Versuch ist es wert.

Gehen Sie auch nochmal insich ob er abends noch was bekommt.

Lieber bekommt er nochmal Bonzita als Betthupferl, das verträgt er ja anscheinend - aber sonst wirklich nichts mehr, kein Brötchen, keine Banane, keien Tablette.....

 

Gehen sie bei der letzten Gassirunde auch sicherheitshalber einen anderen Weg. Lassen sie ihn nicht mehr schnuppern oder draussen was fressen, auch nichts vom nachbarn ....

 

Ich denke ich habe Recht mit meiner Idee !

Ich hätte da noch eine Idee - ich glaube aber so sollte es klappen.

 

Für meinen Rat erhalte ich 6 Euro von justanswer.

Sollte es stimmen, würde ich mich daher über einen ordentlichen Bonus freuen. Warten sie also gerne noch 3 Tage mit dem Bezahlen ab.

Ich bin gespannt was sie berichten.

Viele Grüsse

Dr. G.B.

 

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber Herr Dr.G.B.
die Neuraxan bekommt er erst seit letzten Freitag.Das Problem haben wir ein Jahr und kein Arzt konnte uns bisher helfen.
Er bekommt sonst abends wirklich nichts mehr.
Gibt es keine andren Tabletten gegen Cushing als Vetoryl?
Wir sind wirklich sehr verzweifelt und wissen auch nicht mehr was wir sonst noch machen können.
Liebe Grüße
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Es gibt andere Tabletten, müssen sehr kompliziert aus den USA geholt werden und haben meiner Erfahrung nach erheblich heikler in der Verabreichung. Sie heissen Lysodren. Das hat man vor der Einführung von Vetoryl genommen.

Sind diese Zustände mit Beginn der Lysodren-Therapie oder mit Beginn der Thyroxin-Therapie aufgetreten/begonnen ?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
seitdem er die Tabletten bekommt ist es häufiger.Tagsüber und auch nachts.Haben das auch unserem Tierarzt gesagt aber er kennt keine anderen Tabletten und die seien sehr gut.
Habe etwas von Selegilline (auch Anipryl, L-Deprenyl, Selgian) gehört die auch bei Verhaltensänderungen gegeben werden.Ich kenne mich halt gar nicht aus aber suche einfach nach Lösungen
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

War das den vor der Gabe von Vetoryl auch schon gelegentlich so ? Und wird jetzt unabhängig von den Tabletten sowieso im Lauf der Zeit mehr ?

Gibt es solche Zustände auch tagsüber ?

Frisst er diese Bonzito schon lange ?

 

haben Sie Laborwerte zuhause in Kopie, können Sie mal gucken wie hoch der Blutzucker, Glucose da war ?

 

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
leider habe ich die aktuellen Werte nicht hier aber ich lasse sie mir morgen zu schicken.
Es hat angefangen mit hächeln in der Nacht und rumlaufen.Dann wurde es immer schlimmer.Es wird immer stärker.Es ist auch tagsüber seit einiger Zeit.Wir haben das Gefühl seit er die Tabletten bekommt wird es noch schlimmer.Er isst Bozita bestimmt schon 8Jahre und es gab nie Probleme.Auch die Leber und Niere waren unaufällig.Die haben wir vor ca 6Wochen kontroliert per Ultraschall.Man kann ihn gar nicht mehr alleine lassen da er sofort in Panik fällt und sich in Ecken drückt und dadurch alles kaputt geht.
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

gut - dann Schreiben sie mir den Blutzucker ....

Dann sehen wir weiter.

 

Ist es so, dass die Zustände eigentlich tags und nachts gleich sind, dass es nur nicht so auffällt ?

Oder sind die nachts wir´klich stärker ?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
sie sind nachts meistens stärker und momentan jede Nacht.Heute war es tagsüber das erste mal richtig schlimm.Er schreckt seit heute mittag um 12Uhr immer wieder hoch und kommt kaum zur ruhe.Die Ärzte haben uns angeboten ihn für zwei Tage in die Klinik zu bringen um ihn ruhig zu stellen aber das ist ja keine Lösung.Wenn er dann nach Hause kommt haben wir das Problem ja wieder.Ich verstehe nicht dass momentan niemand hier was tun kann.Es haben bestimmt 8Ärzte auf ihn geschaut
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Fehlt nur noch der Blutzucker,

dann hätte ich da morgen noch einen Vorschlag.....

 

Kann der Hund sich eigentlich noch gut schütteln, oder schwankt er dann ein bisschen ? Man muss aber schon genau gucken.

Sieht der noch richtig.

Wenn Sie sich die Pupillen angucken , sind die gleich weit links und rechts und werden sie bei Lichteinfall auf beiden Seiten gleich klein ?

 

Liebe Grüsse

tut mir leid dass wir heute nicht weitergekommen sind.

know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung: Fachtierarzt für Krankheiten der Kleintiere (Innere Medizin) und Teilgebiets bezeichnung Chirurgie
know-it-vet und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ich achte mal darauf.er ist halt sonst noch so fit und läuft seine 2Stunden gassi und will noch mehr laufen.Werde nach den Werten schauen und hoffe Sie können uns dann helfen.
Vielen Dank XXXXX XXXXX für Ihre Mühe.
Liebe Grüße
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Vielen Dank für Ihre Zahlung.

Ich habe für meine intensiven Bemühungen 6 Euro erhalten.

Bin wahrscheinlich bis Sonntag nicht erreichbar.

MfG

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
< Zurück | Weiter >
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
  • Prompte und absolut hilfreiche Antwort, die uns sehr beruhigt hat, weil heute Sonntag und unser Tierarzt nicht erreichbar ist! JustAnswer Kunde Winnenden
  • Freundlich, verständnisvoll, sehr zügige Antworten, werde ich weiterempfehlen und jederzeit wieder nutzen. Ina A. WOB
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin,Dr.

    Zufriedene Kunden:

    1056
    eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SI/sierraplenty/2011-4-17_142058_iselfotos1.08013.64x64.jpg Avatar von Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin,Dr.

    Zufriedene Kunden:

    1056
    eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BE/bergsonne/2012-7-17_145344_PB261261.64x64.JPG Avatar von Tierarzt - Homöopathie

    Tierarzt - Homöopathie

    Dr. med. vet.

    Zufriedene Kunden:

    4102
    Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TI/Tierarztmobil/2011-8-4_105618_P1020396.64x64.JPG Avatar von Tierarzt-mobil

    Tierarzt-mobil

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    1150
    20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/corinamorasch/2010-8-14_142259_Corina_Morasch_CWU_klein.jpg Avatar von Corina Morasch

    Corina Morasch

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    4094
    praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/KB/kbiron/2012-7-17_112843_kornelis2.64x64.jpg Avatar von Biron

    Biron

    Tierarzt

    Zufriedene Kunden:

    591
    Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TI/Tierexpertin/2014-8-31_221147_Tehnja1.64x64.jpg Avatar von Kleintierärztin

    Kleintierärztin

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    3376
    Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/IE/ierarztonline/2015-11-27_8627_...64x64.jpg Avatar von Tierarzt-online

    Tierarzt-online

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    753
    praktizierende Tierärztin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin