So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an VETDoc.
VETDoc
VETDoc, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 485
Erfahrung:  seit 1983 in eigener Praxis (Pferde, Haustiere, Nutztiere) tätig
31767310
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
VETDoc ist jetzt online.

Warum erhalte ich auf meine Frage vom 3.9. keine Antwort Stichwort

Kundenfrage

Warum erhalte ich auf meine Frage vom 3.9. keine Antwort?
Stichwort "Chlamydien"
Meine VISA-Daten hatte ich bereits angegeben. Wenn eine Abbuchung auf meiner nächsten Abrechnung ist, werde ich diese anfechten.

MfG
Sabine Klees
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  VETDoc hat geantwortet vor 6 Jahren.

welche frage, wollen sie denn beantwortet haben?

 

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Am 3.9. stellte ich folgende Frage:
meine ca. einjährige Katze (Türkisch Angora/ aus einer Tierherberge in Spanien) hat seit ca. 10 Wochen eine Chlamydien-Infektion.
Sie ist zweimal mit dem AB "Amoxy...", einmal mit "Doxy..." und behandelt worden und anschließend für eine woche täglich gespritzt worden; sie wurde am Samtag zusätzlich gegen Chlamydien geimpft.
Trotzdem zeigt sie immer wieder einige Tage nach der Behandlung Symptome: Husten, Niesen, hörbare Atmung (obwohl die Lunge frei lt. TA ist).

Sie hat einen großen Bluttest bekommen und ist "sauber".

Gibt es eine alternative Behandlungsmöglichkeit, die evt. auch hilft, die Selbstheilungkräfte zu mobilisieren?
Ich mag ihr nicht noch eine AB-Behandlung antun.
Experte:  VETDoc hat geantwortet vor 6 Jahren.
...inhalieren mit kamillosan. vor den verschlossenen käfig das kochende mit kamillosan versetzte wasser stellen, handtuch darüber ( ca 1-2 cm luftspalt am boden lassen) und ca 5 min inhalieren lassen. das täglich 1 woche lang wiederholen. gleichzeitig verabreichen von engystol (1ml) und euphorbium (1ml) übers futter. sollte nach 10 tagen keine besserung eingetreten sein, bedarf es weiterer untersuchungen ( Rö, eventuell ultraschall, endoskopie der atemwege)
VETDoc und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sind diese Mitte nicht alle in Alkohol gelöst?

 

Experte:  VETDoc hat geantwortet vor 6 Jahren.
nein, in natriumchlorid gelöst. homöopathische arzneimittel der firma heel.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

ca. 6 Tage, nachdem die Behandlung, die Sie vorschlugen, abgeschlossen war, trat bei der Katze eine Besserung ein: zwar niest und hustet sie noch, aber deutlich seltener und sie zeigt keine grün oder gelb gefärbten Sekrete aus der Nase mehr.

 

Kann ich die Behandlung nach einem angemessenen Zeitabstand wiederholen?

Jetzt ist die Behandlung ca. zwei wochen zuende und die Dampfbäder mit Kameille mache ich auf jeden Fall weitere fünf Tage.

Gerne würde ich, wenn das möglich ist, auch Engystol und Euphorbia noch fünf Tage geben.

Experte:  VETDoc hat geantwortet vor 6 Jahren.
...na klar. immer bei bedarf wiederholen. auch mit dem inhalieren, das schadet nicht. viel erfolg

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin