So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

Unser Welpe (4 Monate) wurde vor 5 Wochen entwurmt. Seit 3

Kundenfrage

Unser Welpe (4 Monate) wurde vor 5 Wochen entwurmt. Seit 3 tagen rutscht er nach dem koten auf dem hintern. Kann der Hund Würmer haben, wa ist zu tun?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

es ist sogar sehr wahrscheinlich, dass es mit Würmern zu tun hat. Eine Wurmkur hat keine prophylaktische Wirkung - Sie können immer nur die Würmer abtöten, die akuell in dem Tier sind. Sie können also heute den Hund entwurmen, er frisst morgen etwas "leckeres" im Wald und hat schon wieder Würmer. Bei starkem Wurmbefall reicht auch häufig eine Wurmkur nicht aus um alle Stadien zu erwischen, sondern die Wurmkur sollte nach einer Woche wiederholt werden.

Junge Hunde sollten zunächst alle 2 Wochen für ca. 2 Monate entwurmt werden, später reicht eine Entwurmung alle 3 Monate.

Sie sollten den Hund auf jeden Fall entwurmen. Sie können auch eine Kotprobe beim Tierarzt auf Würmer untersuchen lassen.

Sollte der Hund danach immer noch auf dem Hintern rumrutschen, könnte es sich auch um eine Analdrüsenverstopfung bzw. -entzündung handeln, was bei so jungen Hunden aber eher unwahrscheinlich ist.

Alles Gute für Ihren Hund

Ich hoffe ich konnte Ihnen helfen - übers Akzeptieren meiner Antwort würde ich mich freuen.
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, konnte ich Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin