So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an know-it-vet.
know-it-vet
know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung:  Fachtierarzt für Krankheiten der Kleintiere (Innere Medizin) und Teilgebiets bezeichnung Chirurgie
51528121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
know-it-vet ist jetzt online.

Darf man Zus tze wie Omega 3 plus Vit. E und B-Kompleze ins

Kundenfrage

Darf man Zusätze wie: Omega 3 plus Vit. E und B-Kompleze ins Nierenfutter einer Katze geben und wenn ja -darf man das täglich tun?

Darf man kleine Mengen an Fleisch oder Innereien dem Nierenfutter beimengen - um so den Gehalt an hochwertigen Proteinen zu sichern?

Ist eine Nierendiät mit Zusätzen an Getreide überhaupt sinnvoll/vertretbar?

Welche Nierendiäten enthalten kein Getreide?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Cni heisst wohl chronische NIereninsuffizienz ?!

was ist sdü ?

Bitte informieren Sie mich.

Danke

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Schilddrüsenüberfunktion
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sie dürfen keine Zusätze im Übermass verwenden, die bei einer eventuellen Überdosierung schädlich sein könnten.

Omega 3 und B-Komplex ist problemlos

mit Vitamin E auf die Dosierung achten - dies ist fettlöslich udn kann im Zweifelsfall nicht ausgeschieden werden. Allerdings müssen Sie es schon enorm überdosieren um eine negative Wirkung zu erhalten. Stammt dieses Mittel aus dem Futterladen ist es ziemlich sicher so schwach und mickrig dosiert, dass sie damit keinerlei Schaden erzeugen. Eher viel Geld für wenig Wirkung.

Stammt dies vom Tierarzt, bitte an die Packungsanweisung halten.

 

In die Nierendiät muss Getreide und die kommerziellen Nierendiäten enthalten ausschließlich hochwertiges Eiweiss - wenn Sie zusätzlich Fleisch oder Innerein zugeben - ist dies keine Nierendiät mehr und sie produzieren Schaden.

Was haben Sie gegen Getreide ? Da ist überall Getreide drin, aber auch Gemüse. Das muss so sein, sonst ist es keine Nierendiät.

 

Ihre Katze braucht viel viel viel weniger Eiweiss als sie vermuten ! - nämlich 7 Gramm pro Kilogramm Gewicht und Tag - eine 4 kg -katze braucht also 28 g Eiweiss - mehr nicht. Diese Menge ist im Diätfutter absolut enthalten. Alles was darüberhinaus geht belastet die Niere und erhöht den Harnstoff- und Kreatinin-Wert - schadet also.

 

Gute Diäten, wenn auch nicht billig sind die Nierendiäten von Hills "k/d" und Royal Canine "renal". Diese funktionieren und können problemlos über Jahre gefüttert werden. Es mag auch noch andere gute Sorten geben, mit denen habe ich aber keine Erfahrung.

Wenn Sie selber kochen wollen ist ihre Eiweiss-Obergrenze ebenfalls 28 Gramm -der Rest ist Getreide und Gemüse - ich würde Ihnen aus praktischen Gründen zu Fertigfutter raten. Da stimme die Mineral- und Vitamingehalte und sie müssen nicht mehr rechnen und zählen.

 

Die Schilddrüsen-Überfunktion führt an sich zu einer Erhöhung der Nierenwerte, genauso wie zu einer leichten Erhöhung der Leberwerte und muss gesondert behandelt werden. Auf die Notwendigkeit einer Nierendiät hat dies aber keinen Einfluss.

 

Hoffentlich ist es jetzt verständlicher und ich konnte Ihnen helfen.

Über eine positive Akzeptanz und ein Aktivieren von Paypal würde ich mich freuen.

Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

 

Ich hoffe ich konnte helfen.

Über eine Akzeptanz meiner Antwort und ein Aktivieren von Paypal würde ich mich freuen.

Alles Gute und Gute Besserung

Dr. G. B.

 

Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Haben Sie noch eine Frage ?

Ansonsten würde ich Sie bitten die Antwort zu akzeptieren. Es wäre sonst nicht fair.

Vielen Dank

Dr. G. B.

Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ihr Verhalten ist für mich enttäuschend !