So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an VETDoc.
VETDoc
VETDoc, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 485
Erfahrung:  seit 1983 in eigener Praxis (Pferde, Haustiere, Nutztiere) tätig
31767310
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
VETDoc ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Katze (15) niest h ufig

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
meine Katze (15) niest häufig und hustet ab und zu. Sie frisst schlecht, offenbar hat sie Apettit, riecht aber das Futter nicht, sodass sie nur wenig frisst, bzw. nach dem (erfolglosen) daran riechen wieder vom Futter weg geht. Ich war mit ihr beim TA, er gab ihr ein Immunstimulanz s.c., das quasi sofort half. Die Katze fraß nach wenigen Stunden wieder, nieste und hustete nicht mehr. Leider hielt die Wirkung der Spritze nur 2-3 Tage an. Auch eine Wiederholung der Gabe brachte nur zeitweiligen Ergolg, nach 2-4 Tagen frisst Katze wieder schlecht. Ein Blutbild ergab ganz normale Werte, Niere, Leber, Bauchspeicheldrüse, alles. o.B. TA empfal Antibiotika (Baytril), aber auch das half nicht. Kann ein Cortisonpräparat helfen? Z.B. Depot Medrate?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  VETDoc hat geantwortet vor 7 Jahren.
im allgemeinen wirken cortisone appetit und durst anregend. ob das allerdings das mittel der wahl ist, sollte bei den nebenwirkungen, die mit der verabreichung verbunden sind , wohl bedacht sein. es gibt durchaus auch andere weniger mit nebenwirkungen belastete möglichkeiten der appetitsteigerung, wenn mögliche ursachen organischer fehlfunktionen ( ...auch starke zahnfleischentzündung oder zahnstein z.b.) ausgeschlossen werden.