So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16170
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

mein pferd scheuert sich seit einigen tagen extrem die m hne,seit

Kundenfrage

mein pferd scheuert sich seit einigen tagen extrem die mähne,seit heute auch den schweif???was kann das sein
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Es kann sich um ein Ekzem handeln, was auf der Haut unter Scheif und Mähne aufgetreten ist. Es müssen dann vom TA passende Medikamente gegeben werden. Zur Unterstützung kann zB Bio-Hutöl von Leovet verwendet werden. Möglich ist auch das es sich um Haarlinge handelt. Diese sind leider sehr hartnäckig und können nur durch passende Antiparasitika wie zB Ivomec kuriert werden.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne nochmal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ich hatte auch schon die vermutung das das es sich um haarlinge handeln könnte doch woher kommen die nur???wir haben 4 pferde bei uns stehen,muss ich jetzt alle behandeln und gibt es evtl auch ein hausmittel???
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Leider sind dies sehr härtnäckige Ektoparasiten, die nur durch wirkungsvolle Medikamente (s.o.) abgetötet werden können. Diese Medikamente sind bekommen Sie nur über den TA. Andere Mittel wirken leider nach unseren Erfahrungen nicht, deswegen können wir ihnen hier nichts nennen.

Wenn die anderen Pferde keine Symptome zeigen, müssen diese nicht sofort behandelt werden. Es ist aber wahrscheinlich, dass eine Übertragung bereits stattgefunden hat oder dann stattfindet, wenn Sie ein Pferd behandeln. Wir würden alle mitbehandeln, dannach haben Sie dann erstmal Ruhe und müssen sich keine Gedanken mehr machen.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Oh man:(aber woher kommen die denn auf einmal???

gehen die auch auf den Menschen über???

lg steffi

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

diese Parasiten können nicht auf den Menschen übertragen werden.
Sie leben in der Umgebung, Heu, Wiese etc. und können dann die Pferde befallen.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Kann ich mein Pferd dagegen impfen lassen od gibt es denn davor keinen Schutz???

wie teuer kommt mich denn das Medikament ???bzw die Behandlung???

 

 

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

es gibt leider keine Impfung dagegen.
Die genauen Kosten hängen vom TA vor Ort ab (Anfahrt etc.) Das Medikament ist nicht besonders teuer. Genaue Preise können wir Ihnen in diesem Forum nicht nennen.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Habe gerade im Internet nachgelesen was andere da so empfehlen,die schreiben dort was über Butox..kennen sie das???
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Butox ist in der Regel zu schwach. Es wird in der Regel als "Spot on" aufs Fell gegeben.
Sie können Ivomec auch als Spot on beim TA bekommen, dann können Sie es selbst anwenden und sparen sich die Anfahrt.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne nochmal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,entschuldigen sie aber irgendwie kann od möchte ich das wohl nicht glauben:(

ich werde dann wohl doch mal den Tierarzt drauf schauen lassen müssen um sicher zu gehen..

sie hat sich jetzt längere Zeit nicht gescheuert nachdem ich sie mit babyöl mit olivenölextrakt eingeschmiert habe und zusätzlich habe ich noch Butox aufgetragen..

aber die Schuppen werden leider nicht weniger sondern mehr:(

sie ist schon ziemlich angenervt weil ich sie ständig mit irgendetwas einschmiere..

Liebe Grüsse und Danke

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

leider ist es natürlich aus der Ferne immer schwer zu sagen, was es genau ist. Bei den beschrieben Symptomen ist aber die Vermutung von ir sehr warscheinlich.

Bitte geben Sie die Bezahlung der Frage frei.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin