So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Biron.
Biron
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1376
Erfahrung:  Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Biron ist jetzt online.

Hallo, bin sehr froh, gerade fragen zu k nnen ... Habe letzte

Kundenfrage

Hallo, bin sehr froh, gerade fragen zu können ... Habe letzte Woche am Dienstag zwei Zwergwidder gegen Myxomatose impfen lassen ... vor einer halben Stunde habe ich gesehen, daß der eine ganz geschwollene Lider bis über die Stirn hat ... Bin jetzt sehr verzweifelt ... kann es eine Wirkung auf die Impfung sein? Er ist sechs Jahr alt ... Wenn nicht, wo kann ich ihn jetzt sofort von einem Tierarzt ansehen lassen? Wohne in Gröbenzell, mein Kind schläft und deshalb muß ich zuhause bleiben, kann nicht mit dem Kleinen irgendwo hin, gibt es eine Nummer für einen Tiernotruf in meinem Landkreis (FFB)? ... würde ihn gerne behandeln lassen mit Antibiotika (welche Meinung kann ich dazu von Ihnen hören?), falls er das wirklich hat, und es nicht zufällig eine Wirkung auf die Impfung sein kann ... Deshalb hätte ich es jetzt eilig ... Hoffe auf Antwort ... Vielen Dank
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Biron hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,
ja, das Tier sollte untersucht und ggf. behandelt werden. Je schneller umso besser.
In der Apotheke erhalten Sie ggf. Floxal-Augentropfen, aber eine systemische ANtibiose (gespritzt, nicht oral) wäre hier sinnvoll.
Ich habe eine mobile Tierarztpraxis in Ihrer Nähe gefunden, vielleicht kann diese Ihnen helfen 0173 - 35 27 707
Sonst googeln Sie mal nach Tierklinik Fürstenfeldbruck (oder umgebende Orte). Dort werden Sie jemaden erreichen und die kennen jemaden, der rauskommt.
Viel Erfolg! Gute Besserung! Wenn Sie keinen erreichen, keine Panik, auch morgen kann dem Tier noch geholfen werden.
www.kaninchentierarzt.de