So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16251
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, seid Jahren haben wir katzen und so einen Fall noch

Kundenfrage

Hallo,
seid Jahren haben wir katzen und so einen Fall noch nicht gehabt.

Habe 2 Katzen die aus dem After flüssigkeiten verlieren,also Kot und Urin vielleicht auch noch andere Flüssigkeiten ?
Bei einer wurden nach einer Untersuchung 3 Nierensteine entfernt.
-drüsenfunktion ist ohne befund
-schließmuskeln sind ohne befund
Haben die Tiere am Hintern rasieren lassen damit sie es leichter haben sich sauber zu halten.
Und dennoch verlieren die beiden irgendwas hintenraus !!
Das STINKT wie in einem Pumakäfig !!! Die Tierärzte in näherer Umgebung wissen auch nicht weiter. Bitte gebt mir einen Rat !!!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Eine erste Vermutung wäre hier, dass es sich um eine Darmentzündung handelt und die Katzen starken Durchfall haben. Es ist zu empfehlen, die Tiere auf jeden Fall auf Schonkost umzustellen. Dazu geben Sie bitte nur gek. Pute/Huhn und Hüttenkäse (Frischkäse). Diese Fütterung muss beibehalten werden, bis die Symptome sich verbessern und dannach noch 2 Wochen.

Es wäre zu empfehlen eine Probe der Flüssigkeit beim TA abzugeben und im Labor untersuchen zu lassen. Dann kann geklärt werden, um was es sich genau handelt und welche Baktierien, Pilze oder Keime sich darin befinden. Dann können die passenden Medikamente gegeben werden.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Schnelle antwort Danke dafür, aber die haben ja keinen Durchfall.

Sorry habe vergessen zu sagen das Blut ,Urin und Stuhl o.B. sind.

dennoch verlieren sie eine übelst riechende Substanz,haben schon 3 x das Futter

umgestellt und es hat sich nichts verändert.

Wir waschen alle 2 Tage regelmäßig deren Popo damit sich das nicht entzündet.

Aber das ist doch kein Zustand !!!

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

In dem Fall kann es sich nur noch um die Analdrüsen handeln. Evtl. sind diese entzündet oder arbeiten nicht mehr richtig. Wenn man dies nicht anderweitig in den Griff bekommt, müssten diese evtl. mit einer OP entfernt werden.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Brauchen die die den nicht ?

Weil alles was im Körper ist ist doch auch irgendwo wichtig.

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

die Analdrüsen können bei Problemen (wie zB der Blinddarm beim Menschen) ohne nennenswerte Beeinträchtigungen entfernt werden.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin