So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an know-it-vet.
know-it-vet
know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung:  Fachtierarzt für Krankheiten der Kleintiere (Innere Medizin) und Teilgebiets bezeichnung Chirurgie
51528121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
know-it-vet ist jetzt online.

Welche Krankheit hat ein Hund, wenn er beim L sen einen Buckel

Kundenfrage

Welche Krankheit hat ein Hund, wenn er beim Lösen einen Buckel macht und dabei der Kot nur dünnflüssig ist
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Seit wann zeigt er diese Verhalten? Muss er auch erbrechen? Frisst und Trinkt er normal?
Ist das allgemeine Verhalten sonst ok? (Aufmerksam, wach)

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Noch keine Antwort.
Er zeigt dieses Verhalten seit ca 16 Monaten, erbricht zeitweise gelben Schleim,frießt nur fein zerkleinertes Rinderhackfleisch und Hüttenkäse, bekommt täglich 8 Okoubaka,schläft viel.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

um die genaue Ursache zu finden, empfehlen wir ein Blutbild mit Stoffwechselwerten machen zu lassen, um zu sehen, ob Leber und Nierenwerte in Ordnung sind. Es kann sich durchaus um Probleme mit der Bauchspeicheldrüse handeln. den Buckel macht er dann wegen den Schmerzen beim Lösen. Dann sollte eine Kotprobe genommen werden und auf Bakterien und Parastiten untersucht werden. Hier werden in der Regel Ergebnisse erziehlt, die eine genaue weitere Behandlung ermöglichen.

Wenn der Hund in der letzten Zeit nicht entwurmt worden ist, würden wir Ihne aktuelle mit Milbemax entwurmen. Diese helfen geben die meinsten Wurmarten inkl. Bandwurm.

Es ist zu empfehlen, das Tier auf jeden Fall auf Schonkost umzustellen. Dazu geben Sie bitte nur gek. Reis und gek. Pute/Huhn und Hüttenkäse (Frischkäse). Die Ernährung ermöglicht es dem angegriffenen Darm sich wieder zu regenerieren. Diese Fütterung muss beibehalten werden, bis die Symptome sich verbessern und dannach noch 2 Wochen, um einen Rückfall zu vermeiden. Dann sollten Sie langsam wieder auf die normale Fütterung umstellen.


Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ist das ein Rüde ? - Dann wäre die Sache event. ziemlich klar ....

Falls es ein Rüde ist, könnte es sich hochwahrscheinlich um eine Prostata-Hyperplasie handeln.

Dabei ist Kotabsatz insgesamt erschwert - dennoch kann dünnflüssiger Kot an dem Hindernis vorbeigedrückt werden.....

falls dem so ist... da hilft nur der Tierarzt vor Ort - möglichst zügig !, sonst gravierende Folgeschäden ....

rektale Palpation, Kontrolle der Prostata-Grösse, entsprechende Behandlung

Gleiche Symptome sind auch durch andere Einengungen des Rektums möglich - Tierarzt muss das klären.

 

Ich hoffe, ich habe Ihnen geholfen...

über eine Akzeptanz der Frage/Antwort und ein positive feedback würde ich mich freuen.

Gute Besserung Dr. G. B.

know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung: Fachtierarzt für Krankheiten der Kleintiere (Innere Medizin) und Teilgebiets bezeichnung Chirurgie
know-it-vet und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Wir würden uns freuen, wenn wir Ihnen helfen konnten.

Wir bitten um Akzeptanz und ein Aktivieren von Paypal.

Vielen Dank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin