So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Biron.
Biron
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1375
Erfahrung:  Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Biron ist jetzt online.

Hallo, wir haben seit zwei Tagen eine griechische Landschildkr te

Kundenfrage

Hallo,
wir haben seit zwei Tagen eine griechische Landschildkröte (1 Jahr ) alt. Das Tier vergräbt sich nur und frisst und trinkt auch nicht. Was sollen oder müssen wir machen? Liegt das vielleicht auch am Umzugsstress? Beim Kauf war sie noch aktiv. Dürfen wir sie hervorholen und aufwecken? Wir wären für eine schnelle Antwort sehr dankbar, da wir uns grosse Sorgen machen:
Gruß, Brigitte Imberg-Geilen
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Biron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
halten Sie das Tier draussen oder in einem Terrarium? Griechische Landschildkröten haben drinnen eignetlich niemals etwas verloren (ausser zur Überwinterung im Kühlschrank, unbedingt auch ab dem ersten Lebensjahr!). Aber zu dieser Jahreszeit ist es auch normal, dass sich die Tiere zur Winterruhe zurückziehen möchten. Viele sind noch sehr aktiv und fressen auch noch, insbesondere wenn die Sonne nun doch nochmal zum Vorschein kommt, andere hingegen sind schon sehr träge und wollen sich schon vergraben.
Am besten wäre es, das Tier einem sehr reptilienkundigen Tierarzt mal vorzustellen (siehe auch www.agark.de).
Lesen Sie bitte auch die Merkblätter unter Info auf meiner Internetseite (Landschildkröten, Pflanzenfresser, Calcium, UV-Licht und Winterruhe; zur Winterruhe finden Sie auf dem Merkblatt noch einen extra-Link mit einer ausführlichen Anleitung).
Um das Tier doch noch etwas anzuregen, baden Sie es täglich warm und bestrahlen Sie es mit UV-Licht (Osram Ultravitalux!).
Viel Erfolg!
Experte:  Biron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Durch akzeptieren der Antowrt können Sie dies bestätigen Vielen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin