So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Haustierärztin.
Haustierärztin
Haustierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 156
Erfahrung:  mehrjährige Berufserfahrung, eigene Praxis
47960182
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Haustierärztin ist jetzt online.

Was f r ein Mittel kann ich f r meinen Hund bei Flohbefall

Kundenfrage

Was für ein Mittel kann ich für meinen Hund bei Flohbefall nehmen. Gegen Frontline ist er allergisch. Klaudia Tautz
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Haustierärztin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,

es gibt eine Reihe von wirksamen Flohpräparaten.
Ich würde in Ihrem Fall zunächst ein orales Adultizid eingeben - dann sind alle erwachsenen Flöhe schon mal weg. Den Neubefall sollte man mit einem Spot-on-Präparat ausschalten.
Bezüglich der Unverträglichkeitsreaktion auf Frontline: eine Allergie auf Fipronil ist mir bisher nicht bekannt, aber der Wirkstoff ist ja nur ein Teil der Zusammensetzung. Eine Unverträglichkeitsreaktion auf einen Hilfsstoff ist auch denkbar - und das könnte auch bei anderen Spot-on-Präparaten der Fall sein.
Alternativ gibt es ein interessantes Wurmmittel, mit dem ebenfalls Flöhe bekämpft werden können.
Ebenfalls möglich sind Behandlungen mit entsprechenden Shampoos.

Außerdem empfehle ich Ihnen eine Umgebungsbehandlung - dabei handelt es sich um ein Spray, mit dem Liegeplätze, Hundedecken etc. eingesprüht werden. Der Wirkstoff ist letztlich auch eine Chemikalie ... Flöhe legen Eier, die frisch geschlüpften Larven wollen ihre Blutmahlzeit und so wird der Zyklus weiterlaufen. Eine Umgebungsbehandlung sorgt dafür, daß von den mit Floh-Eiern belegten Plätzen kein Neubefall mehr ausgeht. Alternativ können Sie versuchen, die Belastung durch häufiges Absaugen dieser Plätze niedriger zu halten.

Flohpräparate können Sie theoretisch schon in der Apotheke bekommen - ich würde Ihnen wegen der Unverträglichkeit gegen Frontline empfehlen, einen Tierarzt aufzusuchen, der Ihren Hund genauer ansieht. Sollte es sich um eine Rasse mit mdr1-Defekt handeln, würde die Auswahl evt. etwas anders ausfallen.

Verändert von Haustierärztin am 11.09.2010 um 13:37 Uhr EST