So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16584
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo , mein Hund wird immer dicker , trotz Di tfutter und

Kundenfrage

Hallo , mein Hund wird immer dicker , trotz Diätfutter und Reduktionskost . Er hat einen richtigen dicken Bauch . Fressen tut er gut , er hat einen gesunden Appetit . Wenn man seine Futtermenge nicht kontrollieren würde , wäre er doppelt so dick .
Es handelt sich um einen Pocket - Beagle und er wiegt 12 kg . Was kann ich tun um ihn endlich auf ein Normalgewicht zu bringen . Mein Tierarzt sagt immer nur , er ist halt ein Beagle .
Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort sagen
Monika und Max
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Sie sollten den Hund auf 5 kleine Mahlzeiten pro Tag umstellen. Statt dem käuflichen Diätfutter können Sie eine Mischung aus gek. Reis und gek. Pute geben, dies ist sehr fettarm und sättigt aber auch recht gut. Hiermit haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht.

Der Hunde sollte zusätzlich viel Bewegung bekommen. Ca. 2-3Mal 45min wäre gut.
Wenn er auf diese Dauer noch nicht trainiert ist, müssen Sei die Zeiten langsam steigern.

Es sollte ein Blutbild mit Hormonwerten und Schilddrüsenwerten gemacht werden, um eine Stoffwechselnkrankheit ausschließen zu können.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Frau Morasch , Blutbild wurde schon gemacht und genug Bewegung hat er auch , wir gehen 3x 1 Stunde raus , meistens aber mehr . Bei schönem Wetter sind wir den Ganzen Tag im Garten , wo er frei herumlaufen kann .
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Nachricht.

Die Bewegung ist auf jeden Fall so ok.

Es bleibt dann nur noch, die Futtermenge weiter zu reduzieren und streng auszuschließen, dass der Hund irgendwo (Nachbarn, was häufig vorkommt) an Futter kommt. Dann muss das Gewicht nach einiger Zeit auf jeden Fall runter gehen.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo Frau Morasch , diese Antworten befriedigen mich in keinster Weise , soweit war ich auch schon . Diese Antwort ist mir auf keinen Fall 35,00€ wert . Da kann ich ja auch hier zu einem anderen Tierarzt gehen und das ist noch preiswerter

Trotzdem vielen Dank

Ich bin bereit 10,00€ zu zahlen!

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

ich kann versehen, wenn Sie dies so sehen. Leider sind Teilzahlungen im System nicht vorgesehen, soweit ich weiss.

Sie hatten den Preis selbst bestimmt und uk eine schnelle Antwort gebeten. Dies ist auch erfolgt.

Leider kann man zu dem Fall keine weiteren neuen Angaben machen. Wenn die Infos dann dies ist, was Sie schon wissen, bestätigt dies Ihre Therapie und das weitere Vorgehen. Dies ist unserer Ansicht auch eine wertvolle Information.

Alles Gute.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin