So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16411
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

guten abend , meine h ndin ist 15 jahre alt hat seid fast

Kundenfrage

guten abend ,
meine hündin ist 15 jahre alt hat seid fast 2 jahren diabetis ,bis her kamen wir damit immer ganz gut klar ,seid ein paar wochen allerdings frist sie schlechter ,und verfällt zu den unmöglichsten zeiten in einen krampfartigen zuckerschock ,bisher waren wir immer rechtzeitig zur stelle aber was passiert wenn sie allein ist und wir ihr nicht helfen können ,was kommt nach so einem schock für das tier ,
mit freundlichem gruß fr. tronnier
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Das Tier kann an so einem Schock sterben. Es sollte mit den örtlichen TA gesprochen werden und eine Insulintherapie abgestimmt werden.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne nochmal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
vielen dank für die schnelle antwort ,
ich hatte vergessen zu erwähnen in der aufregung das sie insolin bekommt ,auch gut eingestellt ist ,aber eben durch das schlechte freßverhalten ,bekommt sie ab und an diese
schocks ,
man macht sich ja doch sorgen was passieren kann wenn man zur arbeit ist grad .
mit freundlichen grüßen
Frau Tronnier
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

wird auch spezielles Diätfutter verwendet? Ist dies evtl. der Grund für das schlechte Fressen? Evtl. ist es sinnvoll auf BARFen (Rohes Fleisch) umzustellen.

Wenn immer wieder Schocks eintreten, ist normalerweise die Einstellung des Insulins nochmals zu überprüfen.

Beste Grüße,
Corina Morasch
http://premiumservice.webtierarzt.net
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
recht vielen dank XXXXX XXXXX mir sehr weiter geholfen ,das diät futter mochte sie noch nie ,mit der umstellung auf fleisch werd ich versuchen ,
zur kontrolle gehen wir oft ,sie frißt halt dann sicher durch das futter nicht wenn sie das muß sondern erst wenn sie weiche beine bekommt sozusagen ,
mit freundlichen gruß Frau Tronnier
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

ich freue mich wenn ich Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen konnte. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne nochmal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin