So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Biron.
Biron
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1376
Erfahrung:  Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Biron ist jetzt online.

Ich habe einen Koi der erst faul an der Oberfl cher herumgeschwommen

Kundenfrage

Ich habe einen Koi der erst faul an der Oberflächer herumgeschwommen ist, so dass oft sogar der Rücken oder die Rückenflosse rausgeschaut hat. Seit drei Tagen aber schwimmt er mit dem Kopf nachunten und dem Schwanz nach oben. Dann rast er plötzlich wie gestochen durch den Teich. Er ist auch nicht mehr schön schwarz, sondern milchig grau.
Was kann ich Ihm gutes tun???
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr.med.vet R.von der Lahr hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Abend, Ihre Kois haben vermutlich Außenparasiten, wahrscheinlich Läuse. Die Arzneimittel zur Bekämpfung waren auf Trichlorfonbasis, was zur Zeit in D bei Fischen nicht mehr zugelassen ist. Ich könnte Ihnen aber noch welches besorgen, schreiben Sie mir eine email [email protected]
MfG
RvdL
Experte:  Biron hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sie können auch das Mittel Argupond benutzen, welches im Zoofachhandel oder im Internet zu erhalten ist. Sinnvoller jedoch, als Medikamente in den Teich zu schütten, wäre jedoch eine tierärztliche Untersuchung der Fische. Ansonsten belasten Sie die Tiere ggf. unnötigerweise mit Medikamenten. Insbesondere die Mittel gegen Karpfenläuse sind ökologisch extrem bedenklich. Sie töten damit alle wirbellosen Tiere im Teich ab, darunter eventuell auch geschützte Tierarten. Auch bei einem künstlich angelegten Teich ist dies kritisch zu betrachten.
Läuse (eigentlich Krebstierchen) kann mann nachts im Teich mit etwas Glück mit der Taschenlampe sehen. Sie hinterlassen oft entzundliche Stellen seitlich am Fisch(später manchmal durch Eindringen von Bakterien verursachte große Löcher). Sehen Sie nach, ob Sie so etwas entdecken.
Viel Erfolg.
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1376
Erfahrung: Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
Biron und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.