So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.med.vet R.vo...
Dr.med.vet R.von der Lahr
Dr.med.vet R.von der Lahr, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 210
Erfahrung:  Großtier und Kleintierpraxis seit 1993
47344462
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.med.vet R.von der Lahr ist jetzt online.

Hallo, einer meiner Fische im Aquarium habt an den Kiemen rote

Kundenfrage

Hallo, einer meiner Fische im Aquarium habt an den Kiemen rote Auswüchse. Vor einigen Jahren hatte ich das selbe Problem im Aquarium, allerdings am After der Fische.
Ich glaube es waren Hakenwürmer - auf jeden Fall hat mein damaliger Tierarzt (prktiziert jetzt nicht mehr) mir ein Mittel gegen Würmer gegeben, dieses hatte er direkt von einer Universität für Aquaristik o.ä.. Hier handelte es sich um ein Mittel, dass normalerweise für u.a. Hühner verwendet wird. Jetzt wo meine Fische wieder diese roten Fäden haben (ca 1-1,5 mm) bin ich auf der Suche nach so einer Medizin. Können Sie mir helfen?
Mit feundlichen Grüßen

Ralf Maurer
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr.med.vet R.von der Lahr hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Morgen, neue Möglichkeit der Behandlung von Ektoparasiten ,ua auch Hakenwürmer bei Zierfischen: seramed professional nematol -Wirkstoff Emamectin, erhältlich nomaler weise in jedem Zoofachgeschäft oder im Internet, frei verkäuflich.
Ihr früheres Mittel war Masoten von Bayer, wird nicht mehr hergestellt bzw nicht mehr zugelassen, da zu heftige Nebenwirkungen.
Hoff eich konnte Ihnen helfen
MfG
René von der Lahr
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Tag,

Ich habe das Mittel ausprobiert - allerdings ohne Erfolg!

Bislang kann man die Fäden, die aus den Kiemen kommen auch nur bei einem Fisch sehen. Da einige Fische starke Probleme ´mit dem Mittel hatten, werde ich nach 3 Wochen die Prozedur erst wiederholen.

 

Gruß

 

Ralf Maure

Experte:  Dr.med.vet R.von der Lahr hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
danke für Ihre Antwort.
Ich bin mir aber fast sicher, daß es sich um Kiemenwürmer handelt.
Sie können auch noch versuchen, die Schleimbildung der Fischhaut durchSalzbäder anzuregen, damit die Kiemenwürmer abgestoßen werden. Ein kurzes Bad von höchstens 10 Minuten in einer Kochsalzlösung mit 10 - 15 Gramm Salz je Liter Wasser kann die Schwellung der Kiemen kurzfristig mildern.
Eventuell Mittel wechseln,
"Argumor" von Aquarium Münster hat ein neues Arzneimittel für Zierfische herausgebracht. Argumor ist eine Suspension gegen Karpfenläuse (Argulus), Ankerwürmer (Lernea), Hautwürmer (Gyrodactylus), Kiemenwürmer (Dactylogyrus) und Bandwürmer (Cestoden).
Viel Erfolg.
Wenn meine Antwort für Sie hilfreich war, drücken Sie bitte auf akzeptieren, sodaß ich ein wenig für meine Zeit honoriert werde. vielen Dank,
Mfg
Dr.med.vet R.von der Lahr und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Mit Salzwasser habe ich es im Vorraus bereits probiert, allerdings habe ich Salz ins gesammte Aquarium gegeben.

Ich warte den nächsten Test ab, ansonsten versuche ich es mit dem weiteren Mittel.

 

Danke

 

Ralf Maurer

Experte:  Dr.med.vet R.von der Lahr hat geantwortet vor 7 Jahren.
Danke für die Antwort, halten sie mich auf dem laufenden bitte.