So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.med.vet R.vo...
Dr.med.vet R.von der Lahr
Dr.med.vet R.von der Lahr, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 210
Erfahrung:  Großtier und Kleintierpraxis seit 1993
47344462
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.med.vet R.von der Lahr ist jetzt online.

Hallo! Unser Hund hat Mittag gr nlichen Schleim gebrochen

Kundenfrage

Hallo!
Unser Hund hat Mittag grünlichen Schleim gebrochen und hatte Durchfall. Jetzt kommt aber kein Stuhlgang mehr, sodern nur Wasser. er liegt nur noch rum und wenn er läuft, zieht er den Schwanz ein, als ob er Angst hätte .
Zwar hechelt er öfters und leckt sich die Schnauze, ist aber auch in keinster Weise zum saufen zu bewegen.
Er liegt nur da -sehr ungewöhnlich.
Vielleicht können sie mir sagen auf was zu achten ist.
Bin sehr besorgt.
Vielen Dank
B- Bergner
habe gerade erfahren, dass unser Hund gestern abend an Igelkot geschleckt, oder ihn gar gefressen hat.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr.med.vet R.von der Lahr hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Frau Bergner, ich müßte noch verschiedenes wissen, was für eine Rasse ist Ihr Hund, könnten Sie ihm Temperatur messen, wann und wieviel hat er zuletzt gefressen, wann war der letzte normale Stuhlgang??
MfG
RvdL
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Unser Hund ist ein Mischlingshund--spanischer Windhund-golden Retriever
8 1/2 Jahre alt
letztes Trockenfutter(ansonsten bekommt er nichts anderes)etwa eine Handvoll gestern Abend
Temperatur lässt er sich von mir nicht messen--er fühlt sich aber wärmer an als sonst

gerade wurde ich von meinem Schwiegervater informiert, dass er wohl gestern Abend am Igelkot geschleckt, oder es gar gefressen hat.
Experte:  Dr.med.vet R.von der Lahr hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, ihr Hund hat wahrscheinlich eine Magen-Darm Infektion bzw eine Magen Darm- verstimmung, evtl durch irgend etwas was er gefressen hat. Dieser Igelkot wäre möglich als Ursache, deshalb die Bauchschmerzen bzw Fieber. Sie sollten spätestens morgen früh zum TA, damit er ihn untersuchen und wahrscheinlich auch eine Antibiotikumtherapie einleiten kann. Wenn vorhanden, können sie ihm in der Humandosierung schon mal sofort Buscopan Tabletten oder Imodium geben. Wasser ein bißchen warm machen, was Sie ihm geben. Auf keinen Fall etwas zu essen. Vielleicht ab morgen kleinste Portionen Reis und Hühnchen. Hoffe wir konnten schon mal etwas helfen,
mfG
RvdL