So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Haustierärztin.
Haustierärztin
Haustierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 156
Erfahrung:  mehrjährige Berufserfahrung, eigene Praxis
47960182
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Haustierärztin ist jetzt online.

Guten Tag, unsere 10 jaehrige Kaetzin schreckt in letzter Zeit(ca.

Kundenfrage

Guten Tag, unsere 10 jaehrige Kaetzin schreckt in letzter Zeit(ca. 5 Tagen) vor jedem Futter zurueck. Sie naehert sich dem Futternapf egal ob Feucht oder Trockenfutter aber sobald Sie einen Bissen nehmen will schreckt Sie fluchtartig zurueck ohne zu essen. Wir haben seit vielen Jahren Katzen aber solch Verhalten ist uns vollkommen unbekannt und raetselhaft. Fuer jeden Ratschlag und Klaerung dieses Verhalten waeren wir dankbar.
Mitfreundlichen Gruessen Hans-Joerg Partenheimer
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Haustierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

bitte stellen Sie sie einem Tierarzt vor - vorzugsweise mit Schwerpunkt Zähne.
Dieses Verhalten deutet auf Zahnschmerzen hin.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke XXXXX XXXXX zuegige Antwort. Da ich mir etwas einfallen lassen muss um Sie einzufangen und das koennet etwas dauern, Sie laesst sich nicht anfassen und sheut vor allem zurueck, koennen Sie mir sagen wie ich Sie be Kraeften halte. Sie trinkt Wasser aber keine Milch, noch Katzenmilch. Danke.
Experte:  Haustierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

ich habe auch offline Notdienst, daher die späte Antwort. Bitte um Nachsicht ...

Zuerst mal muß Energie in die Katze ... 2. sollte die möglichst katzengerecht zusammengesetzt sein ...
Manchmal helfen Käsestückchen o.ä. ... vor allem wenn sie sich aus der Hand füttern lassen würde. Man kann einen Teil der Kalorien auch einfach in Form von Fetten verabreichen: Öle oder Butter zum Futter dazu oder einfach mal ein bischen Butter oder Schlagsahne so anbieten. (Könnte hinterher flotteren Stuhlgang geben, also nicht übertreiben ... aber Fett hat nun mal doppelt so viel Energie wie Proteine).

Der 2. wichtige Punkt, den ich eigentlich immer an die erste Stelle setze: dieses Tier muß erstmal schmerzfrei werden, um wieder unbeschwert fressen zu können - dann klappt es auch mit der Energie.
Wenn ich nicht sofort einen OP-Termin frei habe (was eigentlich die Regel ist) bekommen die Patienten erstmal Schmerzmittel und Antibiotika.

Ihr Tierarzt kann Ihnen möglicherweise ein flüssiges Schmerzmittel geben. Die Dosierung wird allerdings viel zu problematisch, wenn sie es ihr nicht portionsweise eingeben können - soweit ist sie wohl nicht handzahm.
Eventuell können Sie sich einen Kescher ausleihen für die Katze, dann wird das Einfangen leichter.

Ich wünsche Ihnen gutes Gelingen
Haustierärztin und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Haustierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

vielen Dank! In dieses Forum schaue ich nicht immer, das hängt von meiner freien Zeit ab. Sie können mich gerne per PN ansprechen. Ggf auch überXXX@XXXXXX.XXX.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin