So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Haustierärztin.
Haustierärztin
Haustierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 156
Erfahrung:  mehrjährige Berufserfahrung, eigene Praxis
47960182
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Haustierärztin ist jetzt online.

hallo, mein hund (yorkschert. weibchen) ist 10 monate, und

Kundenfrage

hallo,
mein hund (yorkschert. weibchen) ist 10 monate, und hatte vor ca. 2wochen ihre tage ( das 1. mal), und nun sind die ziezen etwas angeschwollen, nachts schläft sie sehr unruhig und ist sehr warm am bauch und ziezenbereich.
bis jetzt ist es noch unverändert, nun weis ich nicht was ich dagegen machen könnte, ich habe ab und zu ein kalten waschlappen zum kühlen drauf gelegt! können sie mir ein rat geben was man noch dagegen tun könnte??!! da ich mir den weg zum tierarzt eigentlich sparen wollte! danke XXXXX XXXXX antwort LG kathrin aus wolfen
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Haustierärztin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,

Ihre Hündin ist scheinschwanger. Es kann dazu kommen, daß sie richtige Milch produziert, daß die Milchleiste sich heiß und entzündet anfühlt. Kühlen hilft. Manche Hündinnen "bemuttern" in dieser Zeit ein Kuscheltier - solange sie vom Verhalten lieb bleibt, ist es in Ordnung, ansonsten entfernen Sie bitte alle Kuscheltiere aus ihrer Reichweite.
Milde Fälle behandle ich meistens nicht, aber Sie benötigen eine Beratung.
Die Scheinschwangerschaft wirkt sich nicht nur an der Milchdrüse, sondern auch an der Gebärmutter aus und kann zu einer Gebärmuttervereiterung führen. Sollte das passieren, besteht Lebensgefahr.
Die Symptome für eine Gebärmuttervereiterung sind: Abgeschlagenheit, viel Trinken, viel Harnabsatz, evt. Ausfluß, Fieber