So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16175
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, ich habe einen 8 j hrigen Quarterwallach seit 10 Tagen.Habe

Kundenfrage

Hallo, ich habe einen 8 jährigen Quarterwallach seit 10 Tagen.Habe ihn mit ungeklärter Lahmheit als Beisteller übernommen.Lahmt vorne rechts total sporadisch ,dazu hinten links,selten aber wenn dann ganz doll.Lahmt deutlich weniger wenn er nur am nachmittag 3 Stunden auf dem Paddock ist.Ultraschall rechts hat alten aber ausgeheilten Sehnenschaden ergeben.Pferd auf unebenem Untergrund fühlig,hat Eisen vorne zur Entlastung der Sehnen, bringt aber bisher nichts..hoffe auf Ihre Erfahrung..liebe Grüße Corinna [email protected]
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Wie wurde genau die Diagnose "augeheilter Sehnenschaden" begründet?

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Frau Morasch, es wurde ein Ultraschall gemacht,bei dem festgestellt wurde,daß mal die Sehne gefasert war,aber wieder neues Gewebe nachgewachsen ist...Kein Narbengewebe,sondern wohl brauchbares..Liebe Grüße Corinna Becker
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Die Lahmheit müsste genauer geklärt werden. Über eine Leitungsanästhesie kann der genau Schmerzherd festgestellt werden. Außerdem müssten Röntgenbild und / oder ein CT gemacht werden. Auch eine Sintigraphe kann evtl. weitere Erkenntnisse liefern. Ohne diese Diagnosen kann leider nicht ohne weiteres eine Ursache angegeben werden.

Wir würden das Pferd erstmal nicht weiter belasten sondern nur auf die Koppel stellen.

Um die Fühligkeit zu mindern, können Platten in die Eisen eingebaut werden.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin
Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank, XXXXX XXXXX wird mein Ta morgen machen.Das Pferd wurde die letzten Tage natürlich geschont.Ich werde Sie morgen aber nochmal kontaktieren,weil ich einne zweite Meinung möchte..Liebe Grüße...Corinna Becker ( ist ja witzig,wir haben den gleichen Vornamen )
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ok, prima, dann warte ich bis Sie mir die Ergebnisse senden. Dann kann ich Ihnen gerne noch meine Einschätzung dazu geben.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin