So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Haustierärztin.
Haustierärztin
Haustierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 156
Erfahrung:  mehrjährige Berufserfahrung, eigene Praxis
47960182
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Haustierärztin ist jetzt online.

Unser Kater hat heute 2 mal erbrochen nachdem er Trockenfutter

Kundenfrage

Unser Kater hat heute 2 mal erbrochen nachdem er Trockenfutter und eine Knabberstange gegessen hat.Nassfutter bleibt drin.Das Erbrechen erfolgt ca.eine halbe Stunde nach Verzehr.Was sollen wir tun?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Haustierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

manche Katzen fressen Trockenfutter einfach zu hastig - das kommt dann relativ schnell und "nur angefeuchtet" wieder zurück.

Manchmal sind Würmer schuld am Erbrechen ... wenn die letzte Entwurmung schon zu lange her ist, bitte entwurmen.
Manche Futter werden von manchen Tieren nicht gut vertragen - ich würde daher das Trockenfutter und die Stangen mal ein paar Tage weglassen und sehen, ob er wieder erbricht, wenn es ihm wieder gefüttert wird.

Wenn sich dieses Erbrechen häuft, sollten Sie ihn einem Tierarzt vorstellen.

Verändert von Haustierärztin am 31.08.2010 um 21:42 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
hatte vor morgen zum Tierarzt zu gehen,soll ich erst nur die Wurmkur machen und Ihrem Vorschlag nachgehen,oder den Kater doch gleich untersuchen lassen?
Experte:  Haustierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

wenn Sie ein Entwurmungsmittel im Haus haben (vorzugsweise Breitband) und die Entwurmung schon länger her ist (für reine Wohnungskatzen 1-2 Entwurmungen/Jahr, für Freigänger mindestens 4 Entwurmungen/Jahr) würde ich das zuerst machen.

Wenn sein Befinden gestört ist (schlapp herumliegen, erneutes Erbrechen ...) gehen Sie bitte zuerst zum Tierarzt.

Verändert von Haustierärztin am 31.08.2010 um 21:52 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Antwort kam zu spät.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin