So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Biron.
Biron
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1376
Erfahrung:  Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Biron ist jetzt online.

Mein Wellensittich sitzt seit etwa vier Tagen teilnahmslos

Kundenfrage

Mein Wellensittich sitzt seit etwa vier Tagen teilnahmslos und aufgeplustert auf seiner Sitzstange. Er wirkt oft Müde und das übliche Geplapper bleibt aus. Zeitweise sucht er sich eine andere Stange als sein Artgenosse. Ich habe auch den Eindruck, als würde er wenig fressen. Zumindest habe ich ihn in diesen vier Tagen nicht mehr dabei gesehen. Sein Gefieder ist ansonsten unauffällig.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Biron hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,
Sie sollten schnell einen vogelkundigen Tierarzt aufsuchen. Es gibt viele Gründe die zu dem Zustand führen können. Wenn der Vogel nicht frißt kann das ganz schnell böse enden.
Eventuell hat das Tier eine Kropfentzündung, das sollte per Abstrich untersucht werden. Häufig sind die Tiere mit Megabakterien befallen, die lassen sich im Kot nachweisen. Allerdigns können das nur wenige Tierärzte. Trotz des Namens handelt es sich hierbei um Pilze und keine Bakterien, es sollte also kein bzw. nicht nur ein Antibiotikum, sondern auch ein Mittel gegen Pilze gegeben werden (Ampho Moronal z.B.). Bitte besorgen Sie sich nicht selber irgendwoher etwas, sondern lassen Sie das Tier von einem Tierarzt behandeln und vor allem untersuchen. Vielleicht hat das Tier auch eine Legenot oder etwas anderes, da würden Sie ihm mit Medikamenten alleine nicht helfen können. Füttern Sie den Vogel und halten Sie ihn warm (Wärmelampe, der er aber auch ausweichen kann).
Sehen Sie in Wellensittichforen nach, ob Sie dort eine Tierarztliste finden oder fragen Sie bei Tierärzten nach, welcher Tierarzt in der Nähe auf Vögel spezialisiert ist. Eine Behandlung einfach mit Baytril (einem häufig eingesetzten Antibiotikum) und ein wenig Bene Bac (Darmbakterien, besser wäre übrigens PT12) wird dem Vogel nicht helfen.
Viel Erfolg und Gute Besserung, warten Sie nicht zu lange!
Biron und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Herr Biron,

die Schache hat sich erledigt. Der Vogel ist noch am gleichen Tag verendet.

Mit freundlichem Gruß
Marcus Ringer
Experte:  Biron hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,
das tut mir leid. Um die Todesursache festzustellen, hätte man eine Sektion durchführen können, aber das hätte dem Tier auch nicht mehr geholfen. Auf meiner Internetseite finden Sie ein paar Tips zur Haltung von Wellensittichen.
Ich wünsche Ihnen einen guten Abschied von Ihrem Pflegling und viel Erfolg mit eventuellen zukünftigen Tieren.
Mit freundlichen Grüßen, Kornelis Biron