So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an VETDoc.
VETDoc
VETDoc, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 485
Erfahrung:  seit 1983 in eigener Praxis (Pferde, Haustiere, Nutztiere) tätig
31767310
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
VETDoc ist jetzt online.

Hallo, mein Hund ( eine Labradoodle H ndin 17 Monate alt) ist

Kundenfrage

Hallo, mein Hund ( eine Labradoodle Hündin 17 Monate alt) ist seit 2 Tagen schlapp und erledigt nur einmal anstatt wie sonst 3 mal ihre Geschäfte. Da ich befürchtete, dass sie sich vergiftet hat, bin ich gestern in die Tierklinik und die Ärztin dort befürchtet nun aufgrund der Kalium Natrium Werte, dass sie morbus addison hat. Heute soll sie dann einen bestimmten Test gemacht bekommen, der zeigt, ob das Prolblem an der Nebennierenrinde oder am Hypothalamus liegen soll. Meine Frage, kann mein Hund auch etwas ganz andres haben, was man jetzt vielleicht außer Acht lässt. Sie gehörte bis Freitag Mittag zu den fittesten und muntersten Hunden, die ich kenne.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  VETDoc hat geantwortet vor 7 Jahren.
m.addison tritt plötzlich . ist eine unterfunktion der nebennierenrinde und kann mittels eines sogenannten ACTH Tests diagnostiziert werden. allein niedrige natrium, kalium werte können nicht als diagnose aber als hinweis herhalten. wenn der test positiv wäre, ist bei entsprechender medikation und unter ihrer mithilfe trotzdenm ein langes leben gewährleistet. ist der test, der bei verdacht immer gemacht werden sollte negativ, müssen weitere untersuchungen die ursache klären.